Internationale News und Gerüchte

Ancelotti: Wir brauchen Torres nicht

Von SPOX
Sonntag, 18.07.2010 | 13:41 Uhr
Carlo Ancelotti trainierte von 2001 bis 2009 den AC Milan
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der Trainer der Blues dementiert ein Interesse am spanischen Stürmerstar. Ashley Cole bleibt sicher bei Chelsea. Nemanja Vidic will das Trikot der Königlichen tragen und Liverpool Christian Poulsen gegen Dirk Kuyt tauschen.

Chelsea dementiert Torres-Offerte: Die "Sun" berichtete in den letzten Tagen von angeblichen Insidern, die Angebote von Chelsea für den spanischen Stürmerstar Fernando Torres bestätigten. Im Rahmen eines Testspiels gegen Crystal Palace dementierte Carlos Ancelotti die Gerüchte: "Ich denke nicht, dass wir einen weiteren Stürmer brauchen. Es hat sich nichts an unserer Situation verändern. In den kommenden Tagen erwarten wir Drogba, Anelka und Kalou zurück, zudem haben wir Sturridge."

Auch einen Wechsel von Ashley Cole zu den Königlichen schließt er aus. "Es gibt keinen Gesprächsbedarf. Er ist ein Spieler von Chelsea, hat eine fantastische Saison gespielt und wir auch kommende Spielzeit ein wichtiger Spieler für uns sein. Er bleibt zu 100 Prozent".

Vidic will weg: Der serbische Abwehrstar Nemanja Vidic möchte nicht länger für die Red Devils aus Manchester auflaufen. Nachdem sein bis 2012 laufender Vertrag nicht verlängert wurde, sieht der 28-Jährige seine Zukunft unter Jose Mourinho bei Real Madrid.

Die Königlichen sind laut Informationen der britischen "Sun" interessiert und bereit, eine Ablösesumme von 22 Millionen Euro für Vidic zu bezahlen.

Ein Däne für die Reds: Juves Christian Poulsen steht nach einem Bericht von "Tuttocalcionews" auf der Wunschliste vom FC Liverpoool. Angeblich ist der britische Kult-Klub bereit, den Holländer Dirk Kuyt, der eine hervorragende Weltmeisterschaft spielte, als Tauschobjekt anzubieten.

Turin plant mutmaßlich einen Mittelfeldspieler abzugeben, um neue Transfers stemmen zu können. Ein Dirk Kuyt dürfte für sie aber sicher auch von Interesse sein.

Diarra in die Premier League? Real Madrid macht ernst auf dem Transfermarkt. Da der Deal mit Sami Khedira schon so gut wie fix zu sein scheint, bieten die Königlichen jetzt laut Medienberichten den bisherigen Platzhalter Mahamadou Diarra zum Verkauf an. Dies berichtet "The Mirror".

Ireland auf der Abschussliste: Nachdem mit Yaya Toure und David Silva zwei Top-Stars für das Mittelfeld zu Manchester City gewechselt sind, scheint Stephen Ireland endgültig das Feld räumen zu müssen.

Schon letztes Jahr bestätigte der FC Sunderland Interesse an dem 23-Jährigen, auch dieses Jahr soll Ireland ganz oben auf dem Wunschzettel von Trainer Steve Bruce stehen. Mit Lorik Cana hat Sunderland gerade erst einen Mittelfeldspieler zu Galatasaray abgegeben.

Pellegrini tritt nach: Der ehemalige Real-Coach Manuel Pellegrini findet keine versöhnlichen Worte für die Königlichen, nachdem er seinen Platz für Jose Mourinho räumen musste.

Gegenüber dem "Mercurio" verriet er, dass er Arjen Robben und Wesley Sneijder nicht abgeben wollte, aber "nichts zu sagen" hatte. "Wir hatten unterschiedliche Meinungen in der Formation des Kaders. Einige Spieler, die ich für wichtig hielt, wurden verkauft", so Pellegrini.

David Villa von Ex-Berater verklagt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung