Schusters erster Coup: Quaresma kommt!

Von SPOX
Sonntag, 13.06.2010 | 13:53 Uhr
Ricardo Quaresma geht nach Stationen wie Porto, Chelsea und Inter nun zu Besiktas
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Antrittsgeschenk für Bernd Schuster bei Besiktas: Der Deutsche darf bei seiner Ankunft in Istanbul Ricardo Quaresma von Inter Mailand begrüßen. Manchester United denkt an Michae Ballack, Lokalrivale City an einen Superstar des FC Barcelona. Neues gibt's auch aus Frankreich.

Schuster holt Quaresma: Der türkische Spitzenklub Besiktas hat einen dicken Fisch an Land gezogen. Wenige Tage nach der Verpflichtung von Trainer Bernd Schuster hat der Klub nun Ricardo Quaresma von Inter Mailand verpflichtet. Dies gab Besiktas auf seiner Webseite offiziell bekannt.

Der Portugiese kostet schlanke 7,3 Millionen Euro und erhält beim Schuster-Klub einen Drei-Jahresvertrag. Quaresma soll nicht der einzige namhafte Neuzugang der Türken bleiben. Gehandelt wurde zuletzt auch der Brasilianer Robinho. Zudem steht der Wechsel des Stuttgarters Roberto Hilbert zu Besiktas unmittelbar bevor.

United denkt an Ballack: Die Zukunft von Michael Ballack bietet eine Menge Raum für Spekulationen. Einige Bundesligisten bemühen sich angeblich um Ballacks Dienste, laut "Sunday Mirror" ist nun auch Manchester United an Ballack dran.

Angeblich wurde bereits Kontakt zum 33-Jährigen aufgenommen. Was dafür spricht: Ballack ist ablösefrei und ManUtd knapp bei Kasse. Für spektakuläre Millionen-Transfers dürfte das Geld in diesem Sommer nicht reichen. Auch aus der Bundesliga hat Ballack mit Hamburg, Leverkusen und Co. zahlreiche Interessenten.

Mal wieder ManCity: Wenn man den unzähligen Spekulationen glauben mag, ist Manchester City an jedem Spieler mit Rang und Namen interessiert, der in Europa spielt: Letztes Gerücht: Dani Alves vom FC Barcelona. Nach einem Bericht von "Daily Mirror" sollen die Citizens ein Angebot von knapp 45 Millionen Euro abgegeben haben.

Barca soll mittlerweile schon abgelehnt haben, aber Alves soll darum gebeten haben, zumindest sich das Angebot der Engländer anhören zu dürfen. Die englische Zeitung zitiert eine zum Klub nahestende, aber nicht namentlich genannte Person: "Das Interesse von City ist groß und Dani ist heiß darauf, für einen Premier-League-Klub spielen, der in die Weltelite aufsteigen will."

Makelele verlängert: Claude Makele wird seine Karriere wohl bei Paris St. Germain ausklingen lassen. Der 37-jährige Mittelfeldspieler hat seinen Kontrakt beim Hauptstadtklub der Ligue 1 um eineweitere Saison verlängert. "Ich bin erleichtert, denn ich glaube an diesen Klub", so Makelele auf der Vereinswebsite von PSG.

Ex-Real-Spieler Makelele gehörte in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern des von Antoine Koumboare trainierten Teams.

Robinho: Ich will zu Schuster

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung