Celtic Glasgow siegt im Old Firm

SID
Dienstag, 04.05.2010 | 23:00 Uhr
Lee Naylor und Scott Brown feiern das Führungstor. Für Celtic war es der 139. Sieg im Old Firm
© Getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Celtic Glasgow hat das 388. Old Firm gegen Stadtrivale Glasgow Rangers in der schottischen Premier League durch Tore von Naylor (8.) und Fortune (45.) mit 2:1 (2:1) gewonnen.

Celtic Glasgow hat im Old Firm der schottischen Premier-League gegen den Stadtrivalen Glasgow Rangers einen Prestigeerfolg gefeiert. In der 388. Auflage des Lokalderbys siegte Celtic 2:1 (2:1) gegen die bereits als Meister feststehenden Rangers.

Für den Klub des deutschen Nationalspielers Andreas Hinkel, der von Anfang an spielte, trafen Lee Naylor (8.) per Freistoß sowie Marc-Antoine Fortune (45.).

Kenny Miller erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Rangers (43.), die in der 90. Minute Lee McCulloch durch eine Gelb-Rote Karte verloren.

Celtic verkürzte mit nun 78 Punkten den Abstand auf die Rangers auf acht Zähler, hat aber keine Chance mehr auf den Gewinn der Meisterschaft.

Glasgow Rangers sichern sich 53. Meistertitel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung