International

Celtic Glasgow siegt im Old Firm

SID
Dienstag, 04.05.2010 | 23:00 Uhr
Lee Naylor und Scott Brown feiern das Führungstor. Für Celtic war es der 139. Sieg im Old Firm
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Celtic Glasgow hat das 388. Old Firm gegen Stadtrivale Glasgow Rangers in der schottischen Premier League durch Tore von Naylor (8.) und Fortune (45.) mit 2:1 (2:1) gewonnen.

Celtic Glasgow hat im Old Firm der schottischen Premier-League gegen den Stadtrivalen Glasgow Rangers einen Prestigeerfolg gefeiert. In der 388. Auflage des Lokalderbys siegte Celtic 2:1 (2:1) gegen die bereits als Meister feststehenden Rangers.

Für den Klub des deutschen Nationalspielers Andreas Hinkel, der von Anfang an spielte, trafen Lee Naylor (8.) per Freistoß sowie Marc-Antoine Fortune (45.).

Kenny Miller erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Rangers (43.), die in der 90. Minute Lee McCulloch durch eine Gelb-Rote Karte verloren.

Celtic verkürzte mit nun 78 Punkten den Abstand auf die Rangers auf acht Zähler, hat aber keine Chance mehr auf den Gewinn der Meisterschaft.

Glasgow Rangers sichern sich 53. Meistertitel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung