International

Maradona legt sich mit Verband an

SID
Freitag, 26.02.2010 | 13:45 Uhr
Diego Maradona spielte von 1977 bis 1994 für Argentinien
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Diego Maradona hat gegen das Testspiel gegen Kanada am 24. Mai sein Veto beim argentinischen Verband eingelegt. "Wir wollen den Spielern eine Pause geben", fordert der Coach.

Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona geht mal wieder auf Konfrontationskurs.

Gegen das vom nationalen Verband AFA am 24. Mai festgelegte Freundschaftsspiel gegen Kanada in Buenos Aires hat der 49-Jährige sein Veto eingelegt.

Die Partie ist von der Regierung des südamerikanischen Landes als Startschuss zu den Feiern anlässlich des Endes der Kolonialzeit vor 200 Jahren fest geplant.

Eine Pause für die Spieler

"Die Meisterschaften enden erst spät, und die Spieler haben dann viele Einsätze in den Beinen. Wir wollen ihnen eine Pause geben, um dann mit Vollgas die Vorbereitung auf die WM aufzunehmen", erklärte El Diez, der auf dem Weg nach Südafrika mit dem Team einen Zwischenstopp in Frankfurt einlegen will und für den 29. Mai einen Test gegen Ghana in England einplant.

Die Organisation des Duells gegen Kanada ist auf Verbands- und Regierungsseite jedoch schon weit vorangeschritten. Staatspräsident Cristina Kirchner hat ihr Kommen bereits fest zugesagt.

Maradona übertrug ausgerechnet dem ihm nicht immer wohl gesonnenen Seleccion-Generaldirektor Carlos Bilardo die Aufgabe, seinen Absagewunsch vorzutragen.

Raymond Domenech beruft Franck Ribery

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung