International: Die letzten Wechsel

Mancini verstärkt den AC Mailand

Von SPOX
Montag, 01.02.2010 | 19:01 Uhr
Mancini kam 2008 für 13,5 Mio. Euro vom AS Rom zu Inter Mailand
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Am letzten Tag der Wintertransferperiode gab es noch einige spektakuläre Wechsel in den Top-Ligen Europas. Ein U-17-Europameiser, ein Weltmeister und ein Enfant terrible finden neue Vereine.

Buchtmann verlässt Liverpool: U-17-Europameister Christopher Buchtmann verlässt den FC Liverpool und wechselt nach London zum FC Fullham. Buchtmann ging 2008 von Borussia Dortmund zum FC Liverpool, konnte sich bei den Reds aber keinen Platz bei den Profis erkämpfen. Bei Fullham erhofft er sich nun, den Sprung in den Profifußball zu schaffen.

McCarthy verstärkt West Ham United: Benny McCarthy verlässt die Blackburn Rovers und geht zu West Ham United. West Ham, das eigentlich keinen finanziellen Spielraum hatte, machte drei Miollionen Euro für McCarthy locker. Der Südafrikaner spielte seit 2006 für die Blackburn Rovers, konnte in dieser Saison in 14 Spielen aber nur einen Treffer erzielen. Bei West Ham soll McCarthy mit seinen Toren für den Klassenerhalt sorgen.

Del Horno kämpf gegen den Abstieg: Asier del Horno verlässt den FC Valencia. Noch vor wenigen Jahren galt er als eines der größten Talente auf der Position des linken Außenverteidigers. Del Horno, der schon für den FC Chelsea spielte, geht auf Leihbasis bis zum Ende der Saison zu Valladolid und spielt dort statt Europa League oder Champions League gegegn den Abstieg. In dieser Spielzeit kam er zudem nur zu neun Einsätzen für Valencia.

Mancini bleibt in Mailand: Der Brasilianer Mancini wechselt auf Leihbasis von Inter Mailand zum AC Milan. Mancini kam 2008 vom AS Rom zu Inter Maialnd, konnte in der Lombardei aber nicht überzeugen und an seine guten Leistungen im Roma-Trikot anknüpfen. Bei Milan trifft Mancini auf fünf Landsleute und hofft, durch gute Leistungen wieder ins WM-Team der Brasilianer zu rücken.

Weltmeister soll Saragossa retten: Der Weltmeister von 2002 und Champions-League-Sieger von 2006 Edmilson verstärkt in der Rückserie Real Saragossa im Abstiegskampf. Zuletzt stand der 33-Jährige in Brasilien bei Palmeiras unter Vertrag. In Saragossa unterschreibt er einen Vertrag bis zum Saisonende mit der Option auf einer weiteres Jahr. In seiner Zeit beim FC Barcelona hatte der Innenverteidiger oft mit Verletzungen zu kämpfen.

Erst Siegen, dann fliegen: Am Sonntag erzielte Stefano Okaka noch den Siegtreffer für den AS Rom gegen den AC Siena. In der 88. Minute schlug er per Hacke zu. Nun wechselt der 20-jährige Youngster auf Leihbasis von der Roma zum FC Fulham in die Premier League. Fullham steht zwar im gesicherten Mittelfeld, hat aber ein Sturm-Problem. Magere elf Tore erzielten alle sieben Stürmer bislang erst.

Tauschgeschäft in Mailand?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung