Samstag, 30.01.2010

Afrika-Cup

Togo für zwei Turniere gesperrt

Die Nationalmannschaft von Togo darf nicht an den nächsten beiden Turnieren um den Afrika-Cup teilnehmen. Die CAF reagierte damit auf die "Einmischung der togolesischen Regierung".

Emmanuel Adebayor und Togo fehlen bis 2016 beim Afrika-Cup
© sid
Emmanuel Adebayor und Togo fehlen bis 2016 beim Afrika-Cup

Togo darf nicht an den nächsten beiden Turnieren um den Afrika-Cup teilnehmen.

Das beschloss die afrikanische Fußball-Föderation (CAF) am Samstag. Mit der Entscheidung reagierte die CAF auf die "Einmischung der togolesischen Regierung", die nach dem Terror-Anschlag auf den Mannschaftsbus ihres Nationalteams zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel den Rückzug aus dem Turnier in Angola angeordnet hatte.

"Entscheidung entspricht nicht der CAF"

"Die Entscheidung der Politiker entspricht nicht dem Reglement der CAF und des Afrika-Cups. Deshalb hat das Exekutiv-Komitee so entschieden und Togos Verband zudem mit einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 US-Dollar belegt", heißt es in einer Mitteilung der CAF.

Der Überfall ereignete sich am 8. Januar nach dem Grenzübertritt in die Exklave Cabinda.

Bei dem Maschinengewehrangriff der FLEC (Front für die Befreiung der Enklave Cabinda) starben der Assistenztrainer und der Sprecher des togolesischen Nationalteams.

Zudem wurden insgesamt neun Menschen verletzt, darunter zwei Spieler. Togos Premierminister Gilbert Houngbo hatte daraufhin die sofortige Heimreise der Delegation veranlasst.

Spieler waren für Teilnahme

Die Spieler hatten nach der Attacke zunächst einen Start beim Turnier ausgeschlossen, sich nach der Verarbeitung des ersten Schocks aber vehement für einen Verbleib eingesetzt.

Die Entscheidung der CAF wurde in Togo mit Unverständnis und Empörung registriert.

"Wir sind Fußballer, auf die geschossen wurde. Und nun dürfen wir kein Fußball mehr spielen. Togo muss die Entscheidung anfechten", meinte der togolesische Nationalspieler Thomas Dossevi.

"Als wir nach Hause gefahren sind, um drei Tage zu trauern, haben sie gesagt, sie seien in Gedanken bei uns. Und nun bestrafen sie uns."

Familien der Opfer kündigen rechtliche Schritte an

Derweil haben die Familien der beiden Todesopfer juristische Schritte gegen die CAF und den angolanischen Staat angkündigt.

"Zwei unserer Landsleute wurden getötet aufgrund von Fehlern und Versäumnissen der afrikanischen Fußball-Föderation und seines Präsidenten Issa Hayatou", sagte der beauftragte Rechtsanwalt.

Die Klage schließe auch den Staat Angola mit ein, der das Leben der Fußballer gefährdet habe, indem er den Afrika-Cup in einem Kriegsgebiet zur Austragung gebracht hat.

Afrika-Cup 2012 in Gabun und Äquatorialguinea

Bilder des Tages, 30. Januar
"Den geb ich nicht her": Neckisch präsentiert Serena Williams den Pokal für ihren fünften Majorsieg in Melbourne
© Getty
1/9
"Den geb ich nicht her": Neckisch präsentiert Serena Williams den Pokal für ihren fünften Majorsieg in Melbourne
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen.html
Ross Laurenne landete bei der Abfahrt in St. Moritz trotz lässigen Zungerausstreckens nur auf Platz 28. Es siegte Maria Riesch
© Getty
2/9
Ross Laurenne landete bei der Abfahrt in St. Moritz trotz lässigen Zungerausstreckens nur auf Platz 28. Es siegte Maria Riesch
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=2.html
Kaum ein Durchkommen für Island: Im EM-Halbfinale ließ Frankreich keinen Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen und siegte 36:28
© Getty
3/9
Kaum ein Durchkommen für Island: Im EM-Halbfinale ließ Frankreich keinen Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen und siegte 36:28
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=3.html
Keine Pferdelänge Vorsprung: Baccalaureate (l.) siegte am Ende aber knapp vor Pistolet Noir bei den Cheltenham Races in England
© Getty
4/9
Keine Pferdelänge Vorsprung: Baccalaureate (l.) siegte am Ende aber knapp vor Pistolet Noir bei den Cheltenham Races in England
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=4.html
Serena Williams hat gerade Justine Henin im Australian-Open-Finale niedergekämpft. Da kann man schon mal ne Pause brauchen
© Getty
5/9
Serena Williams hat gerade Justine Henin im Australian-Open-Finale niedergekämpft. Da kann man schon mal ne Pause brauchen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=5.html
Earl Boykins (r.) ist mit 1,65 Meter nicht gerade ein Riese in der NBA. Gegen New Jersey war er aber der Matchwinner für Washington
© Getty
6/9
Earl Boykins (r.) ist mit 1,65 Meter nicht gerade ein Riese in der NBA. Gegen New Jersey war er aber der Matchwinner für Washington
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=6.html
Fiese Taktik: Bostons Byron Bitz nebelt einfach den Torraum zu. Buffalo-Goalie Ryan Miller hielt aber trotzdem
© Getty
7/9
Fiese Taktik: Bostons Byron Bitz nebelt einfach den Torraum zu. Buffalo-Goalie Ryan Miller hielt aber trotzdem
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=7.html
Talissa Scott springt. Weit vermutlich. Gesehen beim Australia Cup in Canberra
© Getty
8/9
Talissa Scott springt. Weit vermutlich. Gesehen beim Australia Cup in Canberra
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=8.html
Damien Oliver bzw. sein Pferd "Nicconi" hat die Nase vorn beim Coolmore Lightning Stakes in Melbourne
© Getty
9/9
Damien Oliver bzw. sein Pferd "Nicconi" hat die Nase vorn beim Coolmore Lightning Stakes in Melbourne
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/3001/serena-williams-australian-open-nba-earl-boykins-nhl-weitsprung-pferderennen,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.