Zwölfjähriger debütiert in Bolivien bei den Profis

SID
Montag, 20.07.2009 | 12:21 Uhr
Vater Julio Baldivieso (l.) bei der WM 1994 gegen Deutschland
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Mit gerade zwölf Jahren hat Mauricio Baldivieso sein Debüt bei Boliviens Erstligist Aurora Cochabamba gegeben. Trainer und Vater Julio wechselte den Filius kurz vor der Pause ein.

Ein zwölf Jahre altes Fußball-Talent hat in Boliviens Meisterschaft ein rekordverdächtiges Debüt gefeiert. Mauricio Baldivieso kam am Sonntag beim 0:1 seines Klubs Aurora Cochabamba gegen La Paz FC sechs Minuten vor der Pause ins Spiel, weil sein Trainer und prominenter Vater Julio Baldivieso im Auroro-Kader erhebliche Personalprobleme plagten.

Auf den Spuren von Freddy Adu

Baldivieso junior feierte durch die Premiere im Team seines Vaters, der zu Boliviens Fußball-Idolen gehört und 1994 bei der WM-Endrunde in den USA in der Vorrunde auch gegen Deutschland (0:1) spielte, als einer der jüngsten Spieler aller Zeiten sein Debüt in einer nationalen Meisterschaft.

Der US-Amerikaner Freddy Adu kam in der USA-Profiliga MLS in Washington bei DC United mit 14 Jahren zu seinem ersten Einsatz, der Argentinier Sergio Agüero war bei seinem ersten Erstliga-Einsatz für Independiente Buenos Aires 15 Jahre und einen Monat alt.

Der Baldivieso-Filius erlitt in der Partie gegen La Paz noch vor dem Seitenwechsel durch ein rüdes Foul eine Knöchelverletzung. Nach ärztlicher Behandlung jedoch spielte der Teenager die Begegnung unter Schmerzen und dem Applaus der Zuschauer zu Ende.

Ausgebuhter Beckham legt sich mit Fan an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung