Fussball

Agüero kann sich Barca vorstellen

Von SPOX
Sergio Agüero und Lionel Messi mit ihren olympischen Goldmedaillen
© Getty

Das argentinische Sturmjuwel Sergio Agüero von Atletico Madrid spricht erstmals über seine Zukunft. Einen Wechsel zum Lokalrivalen Real schließt er aus, aber bei einer Anfrage des FC Barcelona wäre der 21-Jährige nicht abgeneigt.

Sergio Agüero und die spanischen Riesen: Lange war es ruhig um den kleinen Argentinier, der seinem Landsmann Lionel Messi nicht nur körperlich, sondern auch in der Spielanlage sehr ähnlich ist. Nun äußert sich  Agüero in der "As" erstmalig zu seiner Zukunft.

Einen Wechsel zu Real Madrid könne er sich aufgrund der Verbundenheit mit den Fans seines bisherigen Klubs Atletico nicht vorstellen, aber ein Wechsel zum FC Barcelona käme für den Stürmer auch wegen seines guten Verhältnisses zu Messi in Frage.

Robin van Persie zu Inter Mailand? Der Topstürmer der Gunners, der in der abgelaufenen Saison wegen diverser Verletzungen nur 28 Mal zum Einsatz kam, scheint in den Fokus von Inter Mailand gerückt zu sein.

Dem Niederländer liegt seit längerer Zeit ein Vertragsangebot der Gunners vor, dass seinen bisher gültigen Vertrag über das Jahr 2011 hinaus verlängern soll. Doch bisher konnte sich van Persie nicht dazu durchringen, das Angebot anzunehmen.

Nun hat sich laut "Daily Mirror" Inter Mailand entschieden, ein Angebot für den 25-Jährigen abzugeben - 28,5 Millionen Euro wollen die Nerazzurri auf den Tisch legen, um den Nationalspieler der Niederlande nach Italien zu holen. Unklar ist, ob er als Ersatz für Zlatan Ibrahimovic eingeplant ist, oder gemeinsam mit dem Schweden den Angriff des Teams von Jose Mourinho bilden soll.

Barca will drei, vier Neue holen: Barca-Präsident Joan Laporta kündigte in der spanischen "Sport" Aktivitäten der Katalanen auf dem Transfermarkt an: "Mindestens drei bis vier Spieler auf gehobenem Niveau werden wir verpflichten, die den Kader verstärken." Im Mittelpunkt das Barca-Interesses soll Diego Forlan, der Toschützenkönig der Primera Division stehen.

Angeblich sind die Blaugrana bereit, ihn gegen Samuel Eto'o einzutauschen. Ein zweites Modell sieht vor, für den Uruguayer 20 Millionen Euro zu überweisen und Supertalent Bojan Krkic für zwei Jahre an Atletico auszuleihen.

Thomas Vermaelen mit den Gunners einig: Der FC Arsenal und der Kapitan von Ajax Amsterdam haben sich nach Berichten der niederländischen Tageszeitung "Het Laatste Niews" auf einen Wechsel geeinigt.

Der 24-jährige Belgier soll demnächst einen Vier-Jahres-Vertrag bei den Gunners unterschreiben.

Wie die Zeitung weiter berichtet, ist der Abwehrspieler Vermaelen den Londonern 13 Millionen Euro wert. Arsene Wenger sucht seit längerem eine Verstärkung in der Defensive - und ist nun wohl bei Ajax fündig geworden.

Die News und Gerüchte am Samstag

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung