Beckham vorn - Ballack auf Platz acht

SID
Mittwoch, 07.01.2009 | 14:55 Uhr
David Beckham (r.) ist der reichste Fußballer der Insel. Bernie Ecclestone der fünftreichste Besitzer
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Michael Ballack soll laut einer Rangliste des englischen Magazins "FourFourTwo" ein Vermögen von umgerechnet 22 Millionen Euro besitzen.

Mit dieser Summe führt das Magazin den Mittelfeldspieler des FC Chelsea in seinem traditionellen Ranking der reichsten britischen und in England tätigen Profis auf Platz acht.

Nummer eins ist nach wie vor Superstar David Beckham, der derzeit beim AC Mailand ein Gastspiel gibt, mit einem Vermögen von über 135 Millionen Euro.

Ronaldo nicht in Top 10

Platz zwei belegt Michael Owen (Newcastle United) mit 43 Millionen vor Wayne Rooney (Manchester United) mit 38 Millionen Euro.

Europas Fußballer des Jahres Cristiano Ronaldo von Manchester United taucht in der Liste überraschend nicht in den Top 10 auf.

Vor Ballack wurden außerdem noch Rio Ferdinand (Manchester United), Robbie Fowler (ohne Verein), Sol Campbell (FC Portsmouth/alle 30,7) und Ryan Giggs (Manchester United/25) geführt.

Abramowitsch fällt zurück

Bei den reichsten Klub-Eigentümern fiel Chelsea-Boss Roman Abramowitsch, den "FourFourTwo" nur noch mit 7,6 Milliarden Euro führt, von Platz eins auf Rang drei zurück.

Spitzenreiter ist Scheich Mansur bin Sajid Al Nahjan, neuer Besitzer von Manchester City und Chef der Abu Dhabi United Group, der knapp 16,5 Milliarden Euro schwer sein soll.

Auch der Inder Lakshmi Mittal (13,7 Milliarden) zog noch an Abramowitsch vorbei. Mittal hatte gemeinsam mit den Formel-1-Managern Bernie Ecclestone und Flavio Briatore die Kontrolle beim Zweitligisten Queen's Park Rangers übernommen.

Ecclestone belegt mit einem geschätzen Vermögen von 2,6 Milliarden Euro knapp hinter Joe Lewis (Tottenham Hotspur) Platz fünf.

David Beckhams Debüt für den AC Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung