ManCity erhöht auf 120 Millionen Euro

Milan beschäftigt sich mit Angebot für Kaka

Von SPOX
Freitag, 16.01.2009 | 10:06 Uhr
Verliert Milan-Trainer Carlo Ancelotti seinen Superstar Kaka an Manchester City?
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Nach dem Rekord-Angebot von Manchester City für Milan-Superstar Kaka beschäftigen sich die Italiener offiziell mit der Offerte. Während die Engländer das Angebot angeblich auf 120 Millionen Euro erhöht haben, kündigen die Milan-Fans massive Proteste im Falle eines Verkaufs des Brasilianers an.

Nächstes Kapitel in der ManCity-Kaka-Saga. Der AC Milan gab am späten Donnerstagabend im vereinseigenen TV-Kanal "Milan Channel" bekannt, dass er "sich mit dem Angebot befasst. Damit beschäftigen heißt aber nicht, dass bereits etwas entschieden ist. Es warten noch lange Stunden und Tage auf uns."

Nachdem die Mailänder bisher immer abgewunken hatten, scheinen sie jetzt ernsthaft ins Grübeln gekommen zu sein. City-Co-Trainer Mark Bowen hatte bereits am Donnerstag erklärt, dass der Deal "kurz vor dem Abschluss" stehe.

City erhöht Angebot auf 120 Millionen Euro

Unterdessen haben die Engländer das Angebot für den brasilianischen Superstar auf 120 Millionen Euro erhöht. Das berichten der "Guardian" und die "Sun".

Kakas Gehalt soll sich ebenfalls auf 120 Millionen belaufen, dazu sollen die Berater 20 Millionen und Kakas Vater zehn Millionen Euro bei Abschluss des Transfers verdienen.

Milan-Kapitän Maldini hofft auf einen Verbleib Kakas

Milan-Kapitän Paolo Maldini macht sich in der "Causa Kaka" Sorgen um den Klub. "Die Entscheidung trifft natürlich der Verein. Aber ich kann nur betonen, wie wichtig Kaka für uns ist. Sein Abgang wäre sehr negativ", so Maldini in der "Daily Mail".

"Für mich klingt dieser Deal unglaublich. Kein Spieler ist so viel wert, nicht einmal Cristiano Ronaldo. Aber Kaka hat mit uns darüber überhaupt nicht gesprochen. Er scheint der ganzen Sache sehr ruhig gegenüber zu stehen."

Tifosi kündigen Proteste an

Unterdessen wird der Unmut der Milan-Fans immer größer.

In verschiedenen Internet-Foren kündigten die Tifosi massive Proteste im Fall eines Verkaufes ihres Lieblings an.

"Wir werden den größten Aufmarsch in der Fan-Geschichte aus dem Boden stampfen", heißt es in einem Kommentar.

Einige Dutzend Tifosi versammelten sich vor der Geschäftsstelle und entrollten ein Spruchband mit der Aufschrift: "Hände weg von Kaka!".

Auch Ancelotti im Visier von ManCity

Angeblich hat Manchester City die Angel aber nicht nur nach Kaka ausgeworfen. Laut der Turiner Sportzeitung "Tuttosport" will City auch Milan-Coach Carlo Ancelotti.

"Ich hoffe, dass ich Kaka noch lange Zeit trainieren darf. Er ist ein ganz wichtiger Spieler", sagte Ancelotti am Freitag. Vielleicht ja bald auf der Insel.

Kader, Ergebnisse, Termine: Alles zu Manchester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung