Fussball

Europa League: Eintracht Frankfurt gegen Flora Tallinn im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX
Eintracht Frankfurt siegte im Hinspiel mit 2:1.

Eintracht Frankfurt setzte sich im Qualifikationsrückspiel für die UEFA Europa League gegen Flora Tallinn durch. Die Partie könnt ihr hier bei SPOX im Liveticker nachlesen

Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert, da das Spiel vorbei ist.

Eintracht Frankfurt gegen Flora Tallinn im LIVE-TICKER zum nachlesen:

Frankfurt steht in der nächsten Runde der Europa League Qualifikation. Das ist kein Wunder, allerdings ein notwendiger Schritt, um in den europäischen Wettbewerb zu gelangen. Dort wartet am kommenden Donnerstag der FC Vaduz. Das Hinspiel findet in Liechtenstein statt, das Rückspiel wieder in der heimischen Commerzbank-Arena.

Wir haben eine ordentliche Vorstellung der Hausherren gesehen. Die ersten 60-70 Minuten waren sie enorm dominant und haben eine Chance nach der anderen herausgespielt. Spielerisch sah das alles sehr gut aus, allerdings muss das Team von Adi Hütter noch an der Chancenverwertung arbeiten. Zwei Tore sind nach einem solchen Spiel mit 20(!!) Torschüssen einfach zu wenig. Hoffnung auf die neue Spielzeit macht diese Vorstellung aber auf jeden Fall. Insbesondere die Leistung von Kostic und da Costa auf den beiden Flügeln ist dabei positiv hervorzuheben und auch Doppeltorschütze Paciencia wusste auf sich aufmerksam zu machen.

90.+4. | Das war's! Die Eintracht gewinnt mit 2:1 gegen Flora Tallinn und zieht damit in die nächste Runde ein.

90.+1. | Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Drei Minuten gibt es oben drauf. Grund dafür sind die zahlreichen Auswechslungen.

88. | Schöner Distanzschuss von Kostic. Dessen Schuss flattert ordentlich, kommt aber zu zentral auf den Kasten und ist deswegen kein großes Problem für Igonen. Der Keeper der Esten faustet die Kugel sicher nach vorne weg.

86. | Dritter und letzter Wechsel bei der Eintracht. Danny da Costa, der wirklich eine ausgezeichnete Partie gezeigt hat (eine Vorlage, einen Elfmeter herausgeholt), darf auf der Bank Platz nehmen und ermöglicht Neuzugang Erik Durm, noch ein paar Einsatzminuten zu sammeln.

85. | Fünf Minuten sind noch zu spielen und die Partie ist wohl entschieden. Dass die Esten hier noch zwei Treffer erzielen, ist mehr als unwahrscheinlich. Möglich ist natürlich alles.

82. | Die Gäste kommen nochmal über die rechte Seite und bringen die Kugel auch gefährlich in den Strafraum. Dort ist aber Feierabend, denn Gelson Fernandes passt auf und klärt

80. | Zehn Minuten sind es noch in der regulären Spielzeit. Viel Nachspielzeit wird es Stand jetzt wohl nicht geben. Unterbrechungen gab es nämlich kaum welche.

78. | Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen. Markus Poom kommt für Vladislav Kreida.

75. | Auch die Hausherren wechseln nochmal. Gelson Fernandes kommt für den bereits verwarnten Dominik Kohr in die Partie.

73. | Langsam bricht die Schlussphase der Partie an und die Ausgangslage für die Eintracht ist immer noch rosig. Sie müssen das Ergebnis nur noch über die Zeit bringen und ziehen damit in die nächste Runde ein.

70. | Taktisches Foul von Märten Kuusk. Der Este hindert Kostic beim Kontern und holt sich dafür verdient die Gelbe Karte ab.

69. | Um den frisch eingewechselten Mann halten sich übrigens Wechselgerüchte. Gestern wurde in der deutschen Medienwelt übereinstimmend berichtet, dass der Serbe wohl mit einem Wechsel zu Lazio Rom liebäugelt. Wir sind gespannt, ob die Eintracht ihren nächsten Leistungsträger verliert.

67. | Jetzt der erste Wechsel bei der Eintracht. Neuzugang Dejan Joveljic wird nach einer ordentlichen Vorstellung von seinem Landsmann Mijat Gacinovic abgelöst.

65. | Die Europa-Hymne der Eintracht hallt durch die Arena. Die Stimmung, die die Frankfurter Fans wieder an den Tag liegen, ist atemberaubend

62. | Was für ein Fallrückzieher! Nach einer Hereingabe von der rechten Seite setzt Paciencia alles auf eine Karte, nimmt die Kugel hoch und setzt zum Kunstschuss an. Der Portugiese, der bereits zweimal getroffen hat, verfehlt das Tor nur ganz knapp. Das wäre ein Hattrick nach Maß gewesen am Geburtstag.

60. | Die Gäste wechseln zum ersten Mal. Der vorbelastete Frank Liivak macht Platz für Rauno Alliku. Ein fast positionsgetreuer Wechsel auf dem rechten Flügel, der neue Mann ist lediglich etwas offensiver.

59. | Eckball für die Esten von der linken Seite. Die Hereingabe ist aber zu lang und landet bei Almamy Toure, der das Leder aus der Gefahrenzone schießt.

56. | Mit der 2:1-Führung ist auch eine mögliche Verlängerung ausgeschlossen. Wenn die Esten noch weiterkommen wollen, müssen sie in der restlichen Zeit mindestens drei Tore erzielen.

54. | Toooor! EINTRACHT FRANKFURT - Flora Tallinn 2:1. Das Geburtstagskind tritt an. Macht Paciencia den Doppelpack perfekt? Ja! Er nimmt die rechte untere Ecke ins Visier und schießt ganz platziert in die untere Ecke. Matvei Igonen hat zwar die richtige Ecke geahnt, kommt aber nicht ran und muss die Kugel jetzt zum 2. Mal aus dem Netz fischen.

53. | Danny da Costa probiert es jetzt einfach mal selbst und das hätte er mal früher machen sollen! Zwar netzt er mit seinem Distanzschuss nicht ein, doch er holt einen Handelfmeter raus.

51. | Gute Flanke von da Costa, der Joveljic vor dem Kasten sucht. Die Flanke ist ein Stückchen zu scharf geschlagen und verfehlt den Stürmer nur knapp.

50. | Die Hausherren starten direkt wieder mutig und spielen strikt nach vorne. Eine Torchance ist noch nicht dabei rumgekommen und es erinnert ein wenig an den Beginn der ersten Hälfte.

48. | Dominik Kohr holt sich nach einem üblen Einsteigen im Mittelfeld die Gelbe Karte ab.

48. | Wechsel zur Pause hat es übrigens keine gegeben. Wechsel dürfen wir also wahrscheinlich in Richtung 60. Minute erwarten.

46. | Packen wir sie an, die zweiten 45 Minuten. Frankfurt stößt an und eröffnet den zweiten Durchgang.

Halbzeit | Die Spieler sind zurück aus den Kabinen und stehen bereit für die zweite Hälfte. In wenigen Augenblicken geht es weiter.

Halbzeit | Es bleibt spannend in Frankfurt. Die gesamte erste Halbzeit wurde von der Eintracht dominiert - da gibt es keine zwei Meinungen. Wenige Minuten vor der Pause gelingt den Hessen nach zahlreichen missglückten Versuchen endlich der erste Treffer. So wie die Partie bis dahin lief, interpretierten viele dieses Tor wahrscheinlich bereits als die Vorentscheidung. Doch als die Frankfurter Spieler im Geiste noch beim Tor waren, glichen die Esten durch ein Traumtor aus. Das war es mit der Führung zur Halbzeit. Adi Hütter muss sich jetzt etwas einfallen lassen, seine Jungs schnell zum nächsten Tor zu bringen, wenn sie hier einen ruhigen Abend verbringen müssen. Bleibt es beim 1:1, sind die Frankfurter zwar weiter, müssen allerdings zittern.

45.+1. | Das war's mit dem ersten Durchgang. Es steht 1:1 zur Pause.

43. | Die Eintracht lässt sich von dem Gegentreffer nicht beirren und greift gleich wieder munter an. Die Flanke von Danny da Costa kommt in dieser Situation allerdings nicht an.

40. | Toooor! Eintracht Frankfurt - FLORA TALLINN 1:1. Das gibt es doch nicht. Nur wenige Minuten nach der verdienten Führung der Frankfurter gleichen die Esten aus dem Nichts heraus aus. Torschütze ist Vlasiy Sinyavskiy, der über links in den Strafraum kommt, einen starken Haken schlägt und anschließend mit ganz viel Gefühl in die rechte schießt. Ein toller Treffer, der Frankfurt aber weh tun könnte.

39. | Für den Stürmer aus Portugal ist das Tor auch ein Geschenk an sich selbst: Er feiert heute nämlich seinen 25. Geburtstag.

37. | Toooor! EINTRACHT FRANKFURT - Flora Tallinn 1:0. Es geht doch! Wieder einmal geht es über den rechten Flügel und wieder einmal ist es Danny da Costa, der die Flanke in den Strafraum schlägt. Dort setzt sich Paciencia stark gegen seinen Verteidiger durch und köpft das Leder wuchtig ins Netz. Die Führung ist natürlich mehr als verdient.

34. | Nächste Verwarnung. Wieder erwischt es einen Esten. Henrik Pürg erwischt Paciencia im Zweikampf mit dem Ellenbogen im Gesicht und holt sich dafür die Gelbe Karte ab. Wir wollen dem Verteidiger keine Absicht unterstellen, die Karte ist allerdings so oder so verdient.

32. | Die Eintracht hat sich ein wenig zurückgezogen und lässt den Esten ein wenig Raum. Gelingt es ihnen, diese Möglichkeit zu nutzen und sich ein paar Chancen zu erarbeiten? Bislang sieht es nicht danach aus.

30. | Eine halbe Stunde ist gespielt und ein Tor ist langsam aber sicher überfällig. Wann finden die Frankfurter den Torerfolg?

28. | Gute Kopfballchance für Paciencia. Nach einer Flanke von rechts kommt der Angreifer im Strafraum zum Kopfball, bekommt aber nicht genügend Druck hinter den Ball und köpft klar drüber.

27. | Beide Flügel der Frankfurter sehen gut aus. Auf der rechten Seite setzt Danny da Costa immer wieder Akzente, während links immer wieder Kostic auffällig ist und die Mitspieler stark in Szene setzt.

25. | Erstes echtes Foul der Partie und gleich die erste Gelbe Karte. Frank Liivak grätscht Kostic, der gerade dabei war, eine Flanke vorzubereiten, von hinten rüde in die Beine und wird vollkommen zu Recht dafür verwarnt.

23. | Es klickt noch nicht so recht in der Frankfurter Offensive. Sie kommen zwar immer wieder in gefährliche Situationen, doch der letzte Pass, der letzte Schritt vor dem Abschluss, stimmt noch nicht. Deswegen sehen wir in der Anfangsphase eine Menge geblockter Schüsse und verschenkter Chancen. So früh in der Saison nicht verwunderlich, allerdings nicht förderlich, wenn man hier bereits in der ersten Halbzeit den Einzug in die nächste Runde festmachen will.

21. | Die Gäste stehen für einen Eckball bereit. Die Flanke fliegt von der linken Seite hoch in Richtung Tor, dort wartet jedoch Wiedwald und fischt das Leder aus der Luft.

18. | Nächster Abschluss der Frankfurter. Joveljic bekommt im Sechzehner die Kugel an den Schlappen, behauptet sich mit dem Rücken zum Tor stehend gut gegen einen Verteidiger, dreht sich, kommt dann allerdings zu weit in Rücklage und verzieht den Schuss klar über das Tor. Da wäre mehr drin gewesen.

16. | Die Anfangsviertelstunde gehört voll und ganz den Hausherren. Auf Seiten der Gäste kam offensiv noch gar nichts zu Stande, während die Frankfurter quasi Dauergast im Angriffsdrittel sind. Eine wirklich gefährliche Möglichkeit haben wir aber noch nicht gesehen. Angesichts der Verteilung der Spielanteile eher entäuschend.

14. | Goncalo Paciencia probiert es aus der linken Strafraumhälfte. Tallinn-Keeper Igonen ist aber auf seinem Posten, lässt die Kugel kurz abtropfen und sichert sie dann sicher mit beiden Händen.

11. | Das hätte eine wirklich gute Möglichkeit werden können. Danny da Costa startet auf dem rechten Flügel und wartet an der Strafraumkante auf ein Zuspiel. Das kommt auch und der Rechtsverteidiger könnte frei flanken, wenn da nicht die Fahne des Assistenten wäre. Der hat eine Abseitsstellung gesehen. Die Wiederholung zeigt aber: Fehlentscheidung. Ärgerlich.

8. | Die Esten haben bislang keinerlei Zugriff in die Partie. Das Geschehen spielt sich fast ausschließlich in der Spielhälfte der Göste ab.

6. | Nach den zwei Eckbällen kehrt jetzt kurz Ruhe auf dem Platz ein - nicht aber auf der Tribüne: Die Eintracht-Fans sind definitiv schon wieder in Europa-Laune. Nach der vergangenen Saison ist das aber natürlich kein Wunder.

3. | Der zweite Eckball folgt sogleich. Dieses Mal probiert es die Adler mit einer Flanke in den Strafraum. Die findet jedoch keinen Abnehmer und landet auf der Stirn eines Gegenspielers.

2. | Die Partie beginnt direkt mal mit einer Ecke für die Adler. Kamada spielt die Kugel kurz auf Kostic, der abermals auf Kamada ablegt. Der anschließende Flankenversuch wird allerdings an der Strafraumkante abgeblockt.

1. | Auf geht's! Die Gäste stoßen an und eröffnen püntklich die Partie.

Vor Beginn | Die Spieler betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken geht es los. Viel Spaß!

Vor Beginn | Die Frankfurter Fans präsentieren sich mal wieder von ihrer besten Seite: Volle Hütte, ein traumhaftes Stadionbild (die gesamte Fankurve trägt weiße Shirts) und lautstarke Unterstützung.

Vor Beginn | Soeben gibt die Eintracht über Twitter ihre Startaufstellung bekannt.

Vor Beginn | Dank der Treffer von Lucas Torro und Dejan Jovelijc gewann Eintracht Frankfurt das Hinspiel in der estnischen Hauptstadt mit 2:1.

Vor Beginn | Austragungsort der Partie ist die Commerzbank-Arena in Frankfurt.

Vor Beginn | Herzlich willkommen zum Liveticker. Anpfiff des Spiels ist um 20.30 Uhr

Eintracht Frankfurt - Flora Tallinn: Die offiziellen Aufstellungen

  • Eintracht Frankfurt: Wiedwald - Touré, Hasebe, Ndicka - Torro - da Costa, Kohr, Kamada, Kostic - Paciencia, Joveljic
  • FC Flora Tallinn: Igonen - Kamms, Kuusk, Pürg, Järvelaid - Kreida, Ainsalu - Liivak, Vassiljev, Miller - Sorga

Eintracht Frankfurt vs. Flora Tallinn heute im TV und Livestream

Das Spiel wird von RTL Nitro übertragen. Um 20.15 Uhr startet die Berichterstattung mit folgendem Personal:

  • Moderation: Laura Wontorra
  • Kommentar: Marco Hagemann
  • Experte: Steffen Freund

Das Spiel wird außerdem im Livestream bei TV-NOW übertragen. Allerdings kostet dieser Dienst 4,99 Euro im Monat - die ersten 30 Tage sind kostenlos.

Alternativ ist das Spiel auch bei eintracht.tv kostenlos im Stream zu sehen.

Eintracht Frankfurt in der Europa League: Die weiteren Termine

Sollte die SGE den Sprung in die nächste Runde schaffen, findet bereits nächste Woche Donnerstag die nächste Partie statt. Der Gegner wird heute zwischen dem Fehervar FC und dem FC Vaduz ermittelt.

DatumEreignisGegner
05. AugustAuslosung Playoff-Runde
08. AugustHinspiel Quali-Runde 3Fehervar FC / FC Vaduz
15. AugustRückspiel Quali-Runde 3Fehervar FC / FC Vaduz
22. AugustHinspiel Playoff-RundeN.N
29. AugustRückspiel Playoff-RundeN.N
30. AugustAuslosung Gruppenphase
19. SeptemberErstes Gruppenspiel
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung