Mittwoch, 04.06.2008

EM 2008

Ersatz bei Pogrebnjak-Ausfall gesucht

Rottach-Egern - Russlands Fußball-Auswahl will einen Ersatz für Pawel Pogrebnjak zur EM-Endrunde holen, falls der Torjäger bis zum zweiten Vorrundenspiel am 14. Juni gegen Griechenland nicht fit werden sollte.

em 2008, russland, pawlenko
© DPA

Dies erklärte Trainer Guus Hiddink nach Angaben der Zeitung "Komsomolskaja Prawda". Kandidaten sind Alexander Kerschakow und Alexander Pawlenko. Kerschakow gehörte nicht zum 23-köpfigen russischen Kader, weil der Stürmer seit seinem Wechsel vom FC Sevilla zu Dynamo Moskau in diesem Winter noch nicht wieder in Bestform ist.

Pawlenko hält sich derzeit mit Spartak Moskau in der Nähe von Graz zu einem Trainingslager auf.

Kompletter Sturm fehlt

Hiddink hatte betont, er wolle Pogrebnjak zur EM mitnehmen, auch wenn der Star von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg beim Auftaktspiel gegen Spanien in Innsbruck ausfallen sollte.

Dort fehlt schon wie auch gegen die Griechen der ebenfalls für Zenit spielende Andrej Arschawin. Pogrebnjak war in München noch einmal untersucht worden und erklärte, es gehe ihm bereits etwas besser.

Die Russen verließen am Mittwoch ihr Trainingsquartier in Rottach-Egern am Tegernsee und fuhren zum letzten Vorbereitungsspiel am Abend gegen Litauen in Burghausen. Anschließend stand noch die Weiterreise in das EM-Quartier im österreichischen Leogang auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren
Fußball, Russland, Guus Hiddink

Kein "Doppel-Pass" für Niederländer Guus Hiddink

EM 2008, Fussball, Russland, Arshavin

Russen feiern rauschende Frust-Party

EM 2008, Fussball, Russland, Fans

200 Fans in Moskau festgenommen


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.