Arnautovic, Junuzovic und Harnik wollen sich bei der EURO anbieten

ÖFB-Offensivtrio spielt bei der EM vor

SID
Freitag, 03.06.2016 | 13:39 Uhr
Zlatko Junuzovic und Marko Arnautovic spielen mit Wechselgedanken
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die österreichischen Nationalspieler Zlatko Junuzovic (28), Martin Harnik (28) und Marko Arnautovic (27) wollen bei der EM in Frankreich Werbung in eigener Sache betreiben. Die Zukunft des Trios ist noch verschwommen. Somit möchten die drei die EM-Bühne nutzen und sich für neue Aufgaben empfehlen.

Junuzovic denkt über einen Abschied vom Bundesligisten Werder Bremen nach, Harnik hofft nach Ablauf seines Vertrages bei Erstliga-Absteiger VfB Stuttgart im Sommer auf einen Wechsel nach England, und Stoke-City-Profi Arnautovic liebäugelt mit einem Wechsel innerhalb der Premier League.

"Zladdi spielt mit dem Gedanken, sich zu verändern", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann dem Weserkurier, "und er weiß, dass wir gesprächsbereit wären, wenn etwas Konkretes auf den Tisch kommt." Junuzovic besitzt an der Weser einen Vertrag bis 2018 und gehörte in den vergangenen Spielzeiten zumeist zum Stamm der Grün-Weißen. Ein konkretes Angebot eines anderen Klubs für den Mittelfeldspieler, der wie Harnik und Arnautovic zu Österreichs Aufgebot für die bevorstehende EM-Endrunde zählt, liegt Werder bisher nicht vor. "Stand heute gehen wir davon aus, dass er weiterhin ein wertvoller Spieler für Werder bleibt. Alles andere ist hypothetisch", sagte Baumann.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Harnik, der 2010 von Bremen zum VfB gewechselt war, zieht es auf die Insel. "England reizt mich. Da mache ich definitiv keinen Hehl draus", sagte er der Bild-Zeitung: "Die Sprache nochmals zu lernen und richtig zu sprechen, das ist etwas Schönes."

Der ehemalige Werderaner Arnautovic träumt von einem Engagement bei Englands Rekordmeister Manchester United. "Natürlich ist es realistisch", sagte Arnautovic der Kleinen Zeitung auf die Frage, ob Manchesters neuer Trainer José Mourinho ihn eventuell holen wolle: "Aber man weiß nie, welche Ideen er im Kopf hat und was seine Pläne sind. Deshalb mache ich mir jetzt keine Gedanken darüber, sondern versuche einfach, so weiterzumachen wie zuletzt. Dann wird sich zeigen, was passiert."

Arnautovic, der noch bis 2017 Vertrag bei Stoke besitzt, kennt Mourinho aus gemeinsamen Tagen bei Inter Mailand. 2010 gewann er unter dem Portugiesen die Champions League, kam dabei jedoch keine Minute zum Einsatz. In der abgelaufenen Premier-League-Saison erzielte Arnautovic elf Tore.

Alles zur österreichischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung