Ein Punkt für Trapattoni

SID
Samstag, 16.06.2012 | 14:19 Uhr
Giovanni Trapattoni (2.v.l.) will sich nicht punktlos von dieser Europameisterschaft verabschieden
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nach dem frühen Aus will die irische Nationalmannschaft ihre erste EM seit 24 Jahren im Abschlussspiel am Montag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Italien wenigstens würdig abschließen. "Wir wollen nicht ohne Punkte nach Hause fliegen. Wir wollen den Fans endlich einen richtigen Grund zur Freude geben", sagte Rekordtorschütze Robbie Keane nach dem letzten Training im städtischen Stadion von Gdingen.

Für Mittelfeldspieler Damien Duff wäre ein Punkt zudem ein schönes Jubiläumsgeschenk: Der 33-Jährige bestreitet in Posen sein 100. Länderspiel für Irland.

Auch Giovanni Trapattonis Co-Trainer Marco Tardelli zeigte sich trotz des bitteren 0:4 gegen Titelverteidiger Spanien zuversichtlich. "Die Spieler sind bereit. Wir haben das verdaut", sagte er. Personell können Trapattoni und Tardelli aus dem Vollen schöpfen.

Eine Schrecksekunde hatte es während des Trainingsspiels am Samstagmittag gegeben, als Abwehrchef Richard Dunne nach einem Zweikampf lange an der Hüfte behandelt werden musste. Tardelli gab kurz darauf Entwarnung: "Er kann spielen."

Giovanni Trapattoni im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung