Fussball

3. Liga: FC Bayern II gewinnt 2:1 - KFC Uerdingen erleidet ersten Rückschlag

SID
Der FC Bayern München II schlägt am 2. Spieltag der 3. Liga den KFC Uerdingen mit 2:1.

Aufstiegs-Mitfavorit KFC Uerdingen hat am 2. Spieltag der 3. Liga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Heiko Vogel verlor bei Aufsteiger Bayern München II in Unterzahl 1:2 (1:1) und hat nach der ersten Saisonniederlage wie auch die "kleinen" Bayern drei Punkte auf dem Konto.

Kwasi Okyere Wriedt (24.), der für die Bayern-Amateure bereits bei der 1:3-Niederlage in Würzburg getroffen hatte, und Junioren-Nationalspieler Oliver Batista Meier (57.) trafen für die Münchner, die mit einem 1:3 bei den Würzburger Kickers in die Saison gestartet waren.

Aufseiten der Gäste aus Krefeld flog Dennis Daube in der 39. Minute mit Gelb-Rot vom Platz, drei Minuten später erzielte ausgerechnet Bayern-Leihgabe Franck Evina (42.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Der KFC, bei dem 2014er-Weltmeister Kevin Großkreutz von Beginn an spielte, hatte in der Vorwoche den Halleschen FC 1:0 geschlagen und hätte mit einem Punktgewinn zumindest über Nacht den ersten Tabellenplatz übernommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung