Fussball

Poté von Dresden nach Nikosia

SID
Stürmer Mickael Poté (l.) wechselt nach Zypern zu Omonia Nikosia
© getty

Stürmer Mickael Poté wechselt ablösefrei von Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden zum zypriotischen Fußball-Erstligisten Omonia Nikosia.

Der Nationalspieler Benins besaß bei Dynamo noch einen Vertrag bis 2015, hatte aber nach dem Abstieg die Freigabe erhalten. Für Dresden traf Poté in 83 Zweitligaspielen 22-mal.

Mickael Poté im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung