Spitzenreiter Jahn Regensburg verliert

SID
Dienstag, 13.09.2011 | 20:59 Uhr
Tobias Schweinsteiger (l.) und Jahn Regensburg zogen gegen Sandhausen den Kürzeren
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Jahn Regensburg bleibt trotz der ersten Saisonniederlage zumindest vorübergehend Tabellenführer in der 3. Liga. Zum Auftakt des 9. Spieltages verlor Regensburg beim SV Sandhausen 1:2 (0:0).

Die Oberpfälzer profitierten aber von der 0:2 (0:2)-Heimniederlage des Verfolgers 1. FC Heidenheim gegen Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück.

Hinter Regensburg verbesserte sich der 1. FC Saarbrücken mit einem 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen Aufsteiger Darmstadt 98 auf den zweiten Platz. Die Saarländer haben mit 17 Punkten einen Zähler weniger als der Spitzenreiter, sind aber als einziges Team der Liga noch ohne Niederlage. Die SpVgg Unterhaching kann am Mittwoch mit einem Heimerfolg gegen den Tabellenletzten Werder Bremen II die Tabellenspitze erobern.

Bielefeld verspielt Zwei-Tore-Führung

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld verpasste derweil den ersten Saisonsieg. Bei Wacker Burghausen kamen die gebeutelten Ostwestfalen trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus.

In einer hektischen Partie sahen die Burghausener Darlington Omodiagbe und Nicky Adler jeweils die Gelb-Rote Karte, der Bielefelder Thomas Hübener musste mit der Roten Karte das Feld verlassen. Als Tabellen-18. steht Bielefeld weiter auf einem Abstiegsplatz.

Münster nach Heimsieg auf Rang drei

Auf Rang drei rückte derweil Preußen Münster (16) vor.

Drei Tage nach den schweren Ausschreitungen im Derby beim VfL Osnabrück erkämpfte sich der Aufsteiger gegen den VfR Aalen einen 1:0 (1:0)-Heimsieg.

Im Kampf gegen Gewalt in Fußball-Stadien setzten die Münsteraner dabei bereits vor der Partie ein Zeichen. Beim Einlaufen trugen die Spieler T-Shirts mit der Aufschrift: "Tolleranz. Fairness. Respekt. 100% gewaltfrei."

Das Mittelfeldduell zwischen Rot-Weiß Erfurt und dem SV Wehen Wiesbaden endete 2:2 (1:1).

3. Liga - der 9. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung