Fussball

Erfurt muss auf Ströhl verzichten

SID
Thomas Ströhl (l.) verletzte sich vergangene Woche im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden
© Getty

Thomas Ströhl von Drittligist Rot-Weiß Erfurt wird seinem Verein für den Rest des Jahres nicht zur Verfügung stehen. Der Verteidiger hat sich den Außenmeniskus eingerissen.

Drittligist Rot-Weiß Erfurt muss für den Rest des Jahres auf Thomas Ströhl verzichten. Der Verteidiger zog sich in der vergangenen Woche einen Einriss am Außenmeniskus des linken Knies zu.

Der 22-Jährige soll am Dienstag operiert werden und wird voraussichtlich sechs Wochen ausfallen.

Rostock übernimmt Tabellenführung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung