Fussball

Rico Schmitt neuer Cheftrainer in Aue

SID
Rico Schmitt ist innerhalb eines Jahres vom Nachwuchs- zum Cheftrainer der Profis aufgestiegen
© sid

Rico Schmitt ist zum neuen Cheftrainer bei Erzgebirge Aue befördert worden. Der 40-jährige übernimmt damit die Nachfolge des beurlaubten Teammanagers Heiko Weber.

Erzgebirge Aue hat eine knappe Woche nach der Beurlaubung von Teammanager Heiko Weber den 40-jährigen Rico Schmitt zum Cheftrainer befördert.

Der Fußball-Lehrer gehörte seit einem Jahr als Trainer zum Stab von Weber, der nach dem klar verpassten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga seinen Hut nehmen musste.

Weber: Keine Rückkehr nach Aue

Zur sportlichen Führung der Veilchen gehören außerdem weiterhin Co-Trainer Marco Kämpfe und Torwarttrainer Jörg Weißflog. Schmitt kam 2005 als Leiter des Nachwuchsleistungszentrum nach Aue, betreute zunächst auch das Reserve-Team.

Weber, der die Verantwortung bei den Erzgebirglern am 21. April 2008 unmittelbar vor dem Zweitliga-Abstieg übernommen hatte und einen Vertrag bis 2010 besitzt, absolviert derzeit in Köln seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer.

"Ich kehre nicht noch einmal nach Aue zurück, das klärt alles mein Anwalt. Ich denke, wir werden uns schon einigen", sagte Weber.

"Ein großer Erfolg": Der Rückblick auf die erste Saison der 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung