Samstag, 02.08.2008

3. Liga

Jena dreht den Spieß um

München - Spitzenreiter SC Paderborn ist am 2. Spieltag der 3. Liga zu Hause nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Unterhaching hinausgekommen.

fußball, 3. liga, jena, aue
© Getty

Der Zweitliga-Absteiger bleibt damit punktgleich mit den Münchnern und weiteren vier Mannschaften Dank des besseren Torverhältnisses Spitzenreiter. (Alle Ergebnisse und die Tabelle!)

Die Gastgeber waren die klar dominierende Mannschaft, vergaben aber zu viele Chance, so dass Unterhaching in der Nachspielzeit zum glücklichen Ausgleich kommen konnte.

Amirante mit Doppelpack

Der Hachinger Roman Tyce egalisierte in der Nachspielzeit den Führungsteffer von Rolf-Christel Guie-Mien (81.).

Im Ost-Derby zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und Erzgebirge Aue führten die Gäste zur Pause durch zwei Tore von Arne Feick (28./39.) mit 2:0.

Salvatore Amirante (59./66.) und Sebastian Hähnge (77.) drehte die Partie zugunsten der Gastgeber.

Offenbach schlägt Burghausen

Mit Kickers Offenbach und dem FC Carl Zeiss Jena verfügen zwei weitere Zweitbundesliga-Absteiger ebenfalls über vier Punkte. Offenbach besiegte Wacker Burghausen mit 2:0 und Jena setzte sich nach 0:2-Rückstand zur Pause noch mit 3:2 gegen den FC Erzgebirge Aue durch.

Zur Spitzengruppe mit jeweils vier Zählern gehören nach einem 2:2 beim Wuppertaler SV Borussia auch die zweite Mannschaft des FC Bayern München sowie der VfR Aalen, der sich von Jahn Regensburg 1:1 trennte.

Der 1. FC Union Berlin konnte seine Auftaktniederlage bei Bayern München II durch einen 3:1-Heimerfolg gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart wieder ausbügeln.

Als doppelter Torschütze glänzte dabei Karim Benyamina, der einmal per Kopf und einmal mit dem Fuß traf. 

Düsseldorf gewinnt in Stuttgart

Fortuna Düsseldorf konnte sich gleichfalls für die Heimniederlage zum Saisonstart rehabilitieren. Die Rheinländer gewannen bei den Stuttgarter Kickers mit 2:0.

Während die Fortuna damit ins Tabellenmittelfeld kletterte, verharren die Schwaben noch punktlos im Tabellenkeller. Ebenfalls noch ohne Zähler ist Zweitliga-Absteiger Aue auf dem drittletzten Tabellenplatz.

Punkteteilung zwischen Braunschweig und Erfurt 

Im Sonntagsspiel zwischen Eintracht Braunschweig und Rot-Weiß Erfurt gab es ein 1:1-Unentschieden. Trotz 0:1-Rückstand verpasste die Eintracht somit die Chance, sich als einziges Team mit zwei Siegen an die Tabellenspitze zu setzen.

Braunschweig spielte engagiert nach vorne, das Tor fiel aber auf der anderen Seite. Cannizzaro sorgte mit seinem Treffer in der 24. Minute für die 1:0-Pausenführung der Erfurter. Eintrachts Banser gelang noch der Ausgleich.


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.