Freitag, 15.08.2008

3. Liga

Erfurt gewinnt Thüringen-Derby

Erfurt - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat das 89. Thüringen-Derby seit 1945 gegen den FC Carl Zeiss Jena gewonnen. Albert Bunjaku sicherte Erfurt in der 3. Fußball-Liga mit seinem Treffer in der 90. Minute den 2:1 (1:1)-Sieg.

erfurt, 3. liga
© Getty

Vor 15 722 Zuschauern im Erfurter Steigerwaldstadion mussten die Gastgeber zunächst einen frühen Schock verkraften, als Norman Loose (1.) mit einem Eigentor Jena in Führung brachte. Tino Semmer (26.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Für die Erfurt war es am dritten Spieltag der erste Saisonsieg, sie stehen auf Rang 9. Jena kassierte dagegen die erste Niederlage und rangiert auf dem 8. Tabellenplatz.

Blitz-Tor nach Missverständnis

Bereits nach 37 Sekunden versuchte Erfurts Abwehrspieler Loose den Ball mit der Brust zu seinem Torhüter Orlishausen abtropfen zu lassen, der Ball landete jedoch nach einem Missverständnis im Tor der Gastgeber.

Anschließend entwickelte sich ein mäßiges Spiel mit vielen Fouls. In der 26. Minute gelang dem Erfurter Neuzugang Semmer sein erstes Saisontor, als er mit einem Volley-Schuss aus 16 Metern Jenas Torhüter Carsten Nulle keine Chance ließ. Bunjaku setzte mit seinem Tor den Schlusspunkt unter einem niveauarmen Derby.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.