Fussball

England kämpft um gesperrten Keeper Hart

SID
Samstag, 27.06.2009 | 14:09 Uhr
Joe Hart, der bei Manchester City unter Vertrag steht, hofft auf einen Einsatz im EM-Finale
© Getty

Gegen die Final-Sperre des Torhüters Joe Hart hat der englische Verband Einspruch bei der UEFA eingelegt. Der Keeper wurde im EM-Halbfinale der U 21 gegen Schweden verwarnt.

Der englische Fußball-Verband will bei der UEFA Einspruch gegen die Gelbe Karte von U21-Torwart Joe Hart einlegen und dem Schlussmann von Manchester City so den Einsatz im EM-Finale am Montag gegen Deutschland (20.45 Uhr) ermöglichen.

Hart hatte im Elfmeterschießen des Halbfinals gegen Schweden (5:4) wegen Zeitspiels seine zweite Gelbe Karte im Turnierverlauf gesehen und wäre demnach für das Endspiel gesperrt.

Sicher fehlen werden den Engländern Stürmer Gabriel Agbonlahor (Aston Villa) nach zwei Gelben Karten und Stürmer Frazier Campbell von Manchester United, der in der Verlängerung gegen Schweden Gelb-Rot sah. Bei Deutschland ist der Wolfsburger Ashkan Dejagah gelbgesperrt.

Three Lions zittern sich durch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung