Mittwoch, 02.12.2009

Mercedes-Benz Junior Cup

Jubiläum im Sindelfinger Glaspalast

Auch bei der 20. Auflage wird der Mercedes-Benz Junior Cup seinem Ruf gerecht: Das Turnier, das am 5. und 6. Januar 2010 im Sindelfinger Glaspalast stattfindet, ist auch bei der Jubiläumsveranstaltung geprägt von einem sportlich erstklassigen Teilnehmerfeld. Vier internationale U-19-Topteams treffen auf die besten Nachwuchsmannschaften Deutschlands.

Oliver Bierhoff (r.) und Jogi Löw nahmen die Ausosung für den Junior Cup 2010 vor
© mercedes-benz
Oliver Bierhoff (r.) und Jogi Löw nahmen die Ausosung für den Junior Cup 2010 vor

Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Nationalmannschaft und Markenbotschafter der automobilen Premiummarke Mercedes-Benz, ist erneut Schirmherr des Turniers. Gemeinsam mit Bundestrainer Joachim Löw, der ebenfalls Stammgast in Sindelfingen ist, nahm er gerade die Auslosung für den Junior Cup 2010 vor. Oliver Bierhoff ist sehr angetan vom Teilnehmerfeld: "Diese acht Mannschaften stehen zwar für unterschiedlichen Fußball - aber für erstklassige Qualität."

Auch für Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, ist das Nachwuchsturnier im Sindelfinger Glaspalast eine Besonderheit: "Mit dieser Veranstaltung schaffen wir seit vielen Jahren eine perfekte Abrundung unserer Aktivitäten im Fußball. Denn neben der Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem VfB Stuttgart ist uns das Engagement beim Mercedes-Benz Junior Cup sehr wichtig, da wir großen Wert auf Talentförderung legen. Bei diesem Turnier geben wir den jungen Spielern die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene messen zu können."

So wie einst Gomez, Khedira und Co.

In der Tat bilden ehemalige Junior Cup-Teilnehmer einen beträchtlichen Anteil des aktuellen Kaders der deutschen Nationalmannschaft: Simon Rolfes, Manuel Neuer, Mario Gomez, Christian Gentner, Serdar Tasci, Aaron Hunt, Mezut Özil, Andreas Beck und Sami Khedira spielten allesamt in Sindelfingen und haben große Chance auf eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft im nächsten Sommer in Südafrika. Aber auch Spieler wie Kevin Kuranyi, Timo Hildebrand, Marvin Compper, David Odonkor, Matthias Jaissle, Andreas Hinkel oder Tim Borowski waren schon Teilnehmer beim Mercedes-Benz Junior Cup.

Die internationalen Teilnehmer sind auch bei der 20. Auflage eine ganz besondere Bereicherung des Turniers. Mit der U-19-Mannschaft von Zenit St. Petersburg kommt der Nachwuchs des Uefa-Pokalsiegers des Jahres 2008 und der ehemalige Verein von VfB-Stürmer Pavel Pogrebnyak. Der AZ Alkmaar steht nicht nur für die holländische Nachwuchs-Fußballschule, sondern deren Profis sind auch der amtierende holländische Meister. Die Jungprofis von Galatasaray Istanbul sind Stammgast beim Turnier und für die U-19-Nationalmannschaft von Südafrika ist das Turnier der ideale Auftakt in ein spannendes WM-Jahr.

In Gruppe A spielen Zenit St. Petersburg, Galatasaray Istanbul, Bayer 04 Leverkusen und der VfB Stuttgart, in Gruppe B treten die Mannschaften von AZ Alkmaar, Südafrika, Borussia Dortmund und des Karlsruher SC an.

Turnier der Auszubildenden als fester Bestandteil

Integriert ist auch in diesem Jahr das Turnier der Auszubildenden des Daimler-Konzerns. "Dieses Turnier der Azubis ist fester Bestandteil des Mercedes-Benz Junior Cups", sagt Anders Sundt Jensen. "Denn der Junior Cup steht für exzellente Nachwuchsarbeit und dazu gehören natürlich auch die Auszubildenden von Mercedes-Benz."

In Gruppe A treten das Werk Sindelfingen, Werk Rastatt, Werk Düsseldorf und das Werk Hamburg an, die Gruppe B bilden Werk Untertürkheim, Werk Bremen, EvoBus Ulm und MTU Friedrichshafen.

Gespielt wird am 5. Januar ab ca. 10 Uhr und am 6. Januar ab 11.00 Uhr. Auch in diesem Jahr gibt es ein attraktives Rahmenprogramm und günstige Teamtickets für Jugendmannschaften. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Kartenboutique Engel in Böblingen, der Kreiszeitung Böblinger Bote, dem Gäuboten in Herrenberg und INTERSPORT Breitmeyer in Stuttgart erhältlich.

Mercedes-Benz Junior Cup 2011: Live-Streaming auf SPOX

Mercedes-Benz

Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.