Mercedes-Benz Junior Cup

Jubiläum im Sindelfinger Glaspalast

Von Mercedes-Benz
Mittwoch, 02.12.2009 | 10:52 Uhr
Oliver Bierhoff (r.) und Jogi Löw nahmen die Ausosung für den Junior Cup 2010 vor
© mercedes-benz
Advertisement
NFL
Do18:30
Vikings@Lions: Erlebe den Thanksgiving-Auftakt
Darts
Fr20:00
Players Championship: Die gesamten Finals auf DAZN
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Auch bei der 20. Auflage wird der Mercedes-Benz Junior Cup seinem Ruf gerecht: Das Turnier, das am 5. und 6. Januar 2010 im Sindelfinger Glaspalast stattfindet, ist auch bei der Jubiläumsveranstaltung geprägt von einem sportlich erstklassigen Teilnehmerfeld. Vier internationale U-19-Topteams treffen auf die besten Nachwuchsmannschaften Deutschlands.

Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Nationalmannschaft und Markenbotschafter der automobilen Premiummarke Mercedes-Benz, ist erneut Schirmherr des Turniers. Gemeinsam mit Bundestrainer Joachim Löw, der ebenfalls Stammgast in Sindelfingen ist, nahm er gerade die Auslosung für den Junior Cup 2010 vor. Oliver Bierhoff ist sehr angetan vom Teilnehmerfeld: "Diese acht Mannschaften stehen zwar für unterschiedlichen Fußball - aber für erstklassige Qualität."

Auch für Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, ist das Nachwuchsturnier im Sindelfinger Glaspalast eine Besonderheit: "Mit dieser Veranstaltung schaffen wir seit vielen Jahren eine perfekte Abrundung unserer Aktivitäten im Fußball. Denn neben der Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem VfB Stuttgart ist uns das Engagement beim Mercedes-Benz Junior Cup sehr wichtig, da wir großen Wert auf Talentförderung legen. Bei diesem Turnier geben wir den jungen Spielern die Möglichkeit, sich auf internationaler Ebene messen zu können."

So wie einst Gomez, Khedira und Co.

In der Tat bilden ehemalige Junior Cup-Teilnehmer einen beträchtlichen Anteil des aktuellen Kaders der deutschen Nationalmannschaft: Simon Rolfes, Manuel Neuer, Mario Gomez, Christian Gentner, Serdar Tasci, Aaron Hunt, Mezut Özil, Andreas Beck und Sami Khedira spielten allesamt in Sindelfingen und haben große Chance auf eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft im nächsten Sommer in Südafrika. Aber auch Spieler wie Kevin Kuranyi, Timo Hildebrand, Marvin Compper, David Odonkor, Matthias Jaissle, Andreas Hinkel oder Tim Borowski waren schon Teilnehmer beim Mercedes-Benz Junior Cup.

Die internationalen Teilnehmer sind auch bei der 20. Auflage eine ganz besondere Bereicherung des Turniers. Mit der U-19-Mannschaft von Zenit St. Petersburg kommt der Nachwuchs des Uefa-Pokalsiegers des Jahres 2008 und der ehemalige Verein von VfB-Stürmer Pavel Pogrebnyak. Der AZ Alkmaar steht nicht nur für die holländische Nachwuchs-Fußballschule, sondern deren Profis sind auch der amtierende holländische Meister. Die Jungprofis von Galatasaray Istanbul sind Stammgast beim Turnier und für die U-19-Nationalmannschaft von Südafrika ist das Turnier der ideale Auftakt in ein spannendes WM-Jahr.

In Gruppe A spielen Zenit St. Petersburg, Galatasaray Istanbul, Bayer 04 Leverkusen und der VfB Stuttgart, in Gruppe B treten die Mannschaften von AZ Alkmaar, Südafrika, Borussia Dortmund und des Karlsruher SC an.

Turnier der Auszubildenden als fester Bestandteil

Integriert ist auch in diesem Jahr das Turnier der Auszubildenden des Daimler-Konzerns. "Dieses Turnier der Azubis ist fester Bestandteil des Mercedes-Benz Junior Cups", sagt Anders Sundt Jensen. "Denn der Junior Cup steht für exzellente Nachwuchsarbeit und dazu gehören natürlich auch die Auszubildenden von Mercedes-Benz."

In Gruppe A treten das Werk Sindelfingen, Werk Rastatt, Werk Düsseldorf und das Werk Hamburg an, die Gruppe B bilden Werk Untertürkheim, Werk Bremen, EvoBus Ulm und MTU Friedrichshafen.

Gespielt wird am 5. Januar ab ca. 10 Uhr und am 6. Januar ab 11.00 Uhr. Auch in diesem Jahr gibt es ein attraktives Rahmenprogramm und günstige Teamtickets für Jugendmannschaften. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Kartenboutique Engel in Böblingen, der Kreiszeitung Böblinger Bote, dem Gäuboten in Herrenberg und INTERSPORT Breitmeyer in Stuttgart erhältlich.

Mercedes-Benz Junior Cup 2011: Live-Streaming auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung