Fussball

DFB-Team Leroy Sanes Neustart in der Nationalmannschaft: "Habe viel nachgedacht"

SID
Leroy Sane will auch im DFB-Trikot sein wahres Ich zeigen.
© getty

Nationalspieler Leroy Sane ist nach seinem unerwarteten WM-Aus umso motivierter, nicht nur bei Manchester Ciy, sondern auch im DFB-Trikot endlich sein wahres Ich zu zeigen.

"Ich habe viel nachgedacht in der Sommerpause und versuche mich in meinem Spiel so zu verbessern, dass der Jogi beim nächsten Mal keine Möglichkeit hat, mich nicht zu nominieren", sagte Sane am Mittwoch in Berlin.

Dort bereitet sich Sane mit der DFB-Auswahl auf die Nations-League-Spiele in den Niederlanden am Samstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) und drei Tage später bei Weltmeister Frankreich vor. "Es ist eine Ehre, für dein Land zu spielen, du musst dich da immer von deiner besten Seite zeigen", sagte Sane.

Mit der Kritik an seiner Person geht der 22-Jährige erstaunlich gelassen um. "Ich mache das nicht extra, dass ich sage: Mir ist alles egal. Das ist es natürlich nicht, ich will, dass wir alle zusammen immer gut aussehen und unsere Spiele gewinnen", sagte er: "Dass es für den ein oder anderen nicht so aussieht, ist okay für mich. Ich respektiere das und versuche, daran zu arbeiten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung