Fussball

Bundestrainer Jogi Löw über mögliches Engagement in der Premier League

Von SPOX
Joachim Löw kann sich ein Engagement in der Premier League vorstellen
© getty

Bundestrainer Joachim Löw hat ein künftiges Engagement in England grundsätzlich nicht ausgeschlossen. "Die Premier League ist natürlich immer interessant", verriet der DFB-Coach im Anschluss an die Wahl zum Weltfußballer in London am Montagabend.

"Ich kann im Moment nicht sagen, was in zwei Jahren sein wird", sagte der 58-Jährige über seine Zukunftspläne. Eine Anstellung bei einem englischen Top-Klub reize ihn aber schon, die Premier League sei laut Löw "eine sehr gute Liga."

Vertrag von Jogi Löw läuft noch bis 2022

Der Weltmeister von 2014 war nach der enttäuschenden WM der deutschen Nationalmannschaft in Russland zunehmend in die Kritik geraten. DFB-Präsident Reinhard Grindel stärkte Löw jedoch den Rücken und sprach ihm sein vollstes Vertrauen aus.

Der aktuelle Vertrag des Bundestrainers beim DFB wurde bereits im Vorfeld der WM verlängert und läuft noch bis 2022.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung