Fussball

DFB-Team: Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück

Von SPOX
Mesut Özil hat seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft beendet.
© getty

Mesut Özil ist nach 92 Länderspielen aus der deutschen Nationalmannschaft zurückgetreten. Dies verkündete der langjährige Spieler des DFB-Teams in einer Stellungnahme, die er am Sonntag über seine sozialen Netzwerke verbreitete.

Damit reagierte er auf die harte Kritik an seiner Person nach dem blamablen Vorrundenaus des DFB-Teams bei der WM 2018 in Russland. Im Vorfeld des Turniers hatte sich Özil mit dem türkischen Machthaber Recep Tayyip Erdogan fotografieren lassen und dies in der Folge nicht erklärt, was zu einem öffentlichen Aufschrei führte.

"Schweren Herzens und nach gründlicher Überlegung werde ich wegen der zurückliegenden Vorkommnisse nicht länger für die deutsche Nationalmannschaft spielen", teilte Özil mit. Er kritisierte "Rassismus und fehlenden Respekt".

Vor dem Statement, in dem er seinen Rücktritt verkündete, veröffentlichte Özil bereits zwei weitere Stellungnahmen, in denen er sich zum Foto mit Erdogan äußerte sowie herbe Kritik an den deutschen Medien, dem DFB und Verbandssponsoren übte.

Mesut Özil greift DFB-Präsident Grindel scharf an

Im dritten Beitrag griff Özil Grindel scharf an. "Ich äußere mich jetzt nicht wegen Grindel, sondern weil ich es will. Ich werde nicht länger der Sündenbock für seine Inkompetenz sein", teilte Özil mit: "Ich weiß, dass er mich nach dem Bild aus dem Team haben wollte. Reinhard Grindel, ich bin sehr enttäuscht, aber nicht überrascht von ihrem Handeln." Außerdem sollten "Menschen mit rassendiskriminierendem Hintergrund nicht für den größten Fußballverband der Welt arbeiten dürfen".

Wegen der Behandlung durch den DFB und andere wolle er "das deutsche Trikot nicht mehr tragen. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht gewollt bin und vergessen wurde, was ich seit meinem Debüt 2009 geleistet habe."

Özil debütierte am 11. Februar 2009 in einem Freundschaftsspiel gegen Norwegen (0:1) für die deutsche Nationalmannschaft. Sein größter Erfolg mit der Auswahl war der WM-Titel 2014 in Brasilien. Insgesamt absolvierte Özil 92 Länderspiele, in denen er 23 Treffer erzielte.

Mesut Özils Leistungsdaten mit der deutschen Nationalmannschaft

WettbewerbSpieleToreAssists
Freundschaftsspiele30510
WM-Qualifikation20910
WM1624
EM-Qualifikation15512
EM1124
GEsamt922340
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung