DFB-Team - Leroy Sane über WM-Ausbootung: "Jogi Löw gab mir gute Gründe"

Von SPOX
Samstag, 21.07.2018 | 13:20 Uhr
Leroy Sane durfte nicht mit zur WM nach Russland reisen.
© getty

Leroy Sane hat sich zu seiner WM-Ausbootung geäußert und Verständnis für die umstrittene Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw gezeigt.

"Ich habe mit Jogi Löw darüber gesprochen. Ich habe diese Entscheidung natürlich auch akzeptiert", sagte der 22-Jährige gegenüber Sky Sport: "Er hat mir gute Gründe dafür gegeben. Deswegen ist auch alles gut." Welche Ursachen Löw für seine Nicht-Nominierung nannte, ließ Sane offen.

Der ehemalige Schalker war einer von vier Spielern, die Löw aus dem vorläufigen WM-Kader strich. Schadenfreude über das frühe WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft verspürte er trotz aller Enttäuschung aber nicht, erklärte Sane: "Es war für mich sehr schade, dass sie schon in der Gruppenphase rausgeflogen sind. Ich denke, es ist ein bisschen schwer das zu verkraften."

Nach seinem Sommerurlaub bereitet sich Sane nun mit Manchester City auf die neue Saison vor. In der Nacht auf Samstag gab es beim ICC eine 0:1-Niederlage gegen Borussia Dortmund zu verkraften.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung