DFB: Younes verpasst Länderspiele

SID
Dienstag, 07.11.2017 | 19:04 Uhr
Amin Younes gewann mit dem DFB-Team den Confed Cup 2017
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Confed-Cup-Gewinner Amin Younes verpasst die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in England und gegen Frankreich. Der Offensivspieler vom Europa-League-Finalisten Ajax Amsterdam musste seine Teilnahme an den Duellen in London am Freitag (21 Uhr im LIVETICKER) bzw. in Köln am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) wegen Kniebeschwerden absagen.

Der 24-Jährige lässt sich in den Niederlanden behandeln. Bundestrainer Löw verzichtet auf eine Nachnominierung, sein Aufgebot für die beiden Klassiker umfasst damit noch 24 Spieler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung