Özil soll deutsche Hymne mitsingen

SID
Mittwoch, 26.04.2017 | 16:26 Uhr
Christian Lindner fordert Spieler des DFB-Teams die Nationalhymne mitzusingen
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

FDP-Chef Christian Lindner hat die Diskussion um das Mitsingen der deutschen Nationalhymne vor Länderspielen neu angeheizt. Auf die Frage des Magazins stern, ob der türkischstämmige Weltmeister Mesut Özil vom FC Arsenaldie deutsche Hymne mitsingen solle, antwortete Lindner: "Ja!"

Bei Twitter ergänzte der Bundesvorsitzende der Freien Demokraten: "Will keine #Hymnen-Polizei. Ob Fußballer mitsingt=seine Sache. Aber wenn @sternde mich fragt, halt ich meine Meinung nicht taktisch zurück.CL"

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Vergangenheit war schon häufiger eine Diskussion über das Mitsingen der deutschen Hymne durch Nationalspieler mit Migrations-Hintergrund entbrannt. Bundestrainer Joachim Löw überlässt es allerdings seinen Spielern, eine Entscheidung zu treffen, die Hymne mitzusingen oder nicht.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung