Fussball

Wer folgt Özil als Fußball-Botschafter?

SID
Nachfolger für Mesut Özil gesucht. Zur Wahl stehen u.a. Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos
© getty

Kapitän Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos, Mario Gomez und Miroslav Klose stehen für die Publikumswahl bei der Initiative Deutscher Fußball Botschafter unter anderem zur Wahl. Gesucht wird der Nachfolger von Mesut Özil, der in 2015 gewählt wurde.

Die Initiative würdigt deutsche Trainer und Spieler, die durch ihr Auftreten im Ausland zum positiven Image von Deutschland in der Welt beitragen. Für den Publikumspreis 2016 wurden neun aktive Spieler und zwei Spielerinnen nominiert, per Online-Voting kann ab sofort für die Favoriten abgestimmt werden.

Die Preisträger der letzten Jahre waren Sami Khedira (2013), André Schürrle (2014) und Özil (2015). Diesmal stehen folgende Spieler und Spielerinnen zur Wahl:

Emre Can (FC Liverpool), Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Robert Huth (Leicester City), Miroslav Klose (Lazio Rom), Toni Kroos (Real Madrid), Per Mertesacker (FC Arsenal), Anja Mittag (Paris Saint-Germain), Corina Schröder (FC Liverpool), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Marc André ter Stegen (FC Barcelona) und Kevin Trapp (Paris Saint-Germain).

Die Abstimmung erfolgt über die Webseite http://publikumspreis-2016.fussballbotschafter.de/de/. Die Abstimmung startet Anfang März und läuft bis zum 24. April 2016. Die diesjährige Award-Verleihung findet am 11. Mai im Auswärtigen Amt in Berlin statt.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung