Deutsche U17 auf EM-Kurs

SID
Montag, 23.03.2015 | 15:30 Uhr
Die U17 gewann ohne Probleme gegen die Auswahl der Ukraine
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die deutschen U17-Junioren haben durch ein 3:0 (1:0) gegen die Ukraine Kurs auf die EM-Endrunde genommen. In Marburg feierte das Team von Trainer Christian Wück den zweiten Sieg im zweiten Spiel des Vierer-Turniers.

Zum Abschluss geht es am Donnerstag (11.00 Uhr) in Wetzlar gegen Italien, die acht Gruppensieger und sieben besten Gruppenzweiten fahren zur EM nach Bulgarien (6. bis 22. Mai).

"Die Mannschaft hat verdient gewonnen. Das ist ein guter Jahrgang, der sehr gute Ansätze zeigt", sagte DFB-Sportdirektor Hansi Flick, der das Spiel auf der Tribüne verfolgte. Für die Tore sorgten Kapitän Felix Passlack von Borussia Dortmund (12.), Gökhan Gül vom VfL Bochum (68.) und Niklas Schmidt von Werder Bremen (74.).

Das erste Spiel hatten die deutschen Junioren am Samstag ebenfalls mit 3:0 gegen die Slowakei gewonnen.

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung