Fussball

U20-Junioren verpassen Sieg

SID
Yannick Gerhardt (l.) brachte das deutsche Team schon früh in Führung
© getty

Die deutschen U-20-Junioren haben auch ihr drittes Gruppenspiel der Internationalen Spielrunde nicht gewonnen. Gegen die Schweiz kam das Team von Trainer Frank Wormuth nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Für den deutschen Nachwuchs traf Yannick Gerhardt vom 1. FC Köln früh per Kopf zur Führung (5.), den Ausgleich erzielte Michael Frey (20.).

Das Hinspiel in Zürich war 0:0 ausgegangen, die erste Partie hatte Deutschland 0:1 gegen Italien verloren. Am kommenden Dienstag (17.00 Uhr) trifft das Team in Stettin auf die bisher noch ungeschlagenen Polen.

Yannick Gerhardt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung