Wormuth-Elf mit Remis gegen Schweiz

U20-Junioren verpassen Sieg

SID
Freitag, 14.11.2014 | 20:19 Uhr
Yannick Gerhardt (l.) brachte das deutsche Team schon früh in Führung
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die deutschen U-20-Junioren haben auch ihr drittes Gruppenspiel der Internationalen Spielrunde nicht gewonnen. Gegen die Schweiz kam das Team von Trainer Frank Wormuth nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Für den deutschen Nachwuchs traf Yannick Gerhardt vom 1. FC Köln früh per Kopf zur Führung (5.), den Ausgleich erzielte Michael Frey (20.).

Das Hinspiel in Zürich war 0:0 ausgegangen, die erste Partie hatte Deutschland 0:1 gegen Italien verloren. Am kommenden Dienstag (17.00 Uhr) trifft das Team in Stettin auf die bisher noch ungeschlagenen Polen.

Yannick Gerhardt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung