Fussball

Hinter Spanien auf Platz zwei

SID
Die DFB-Elf, hier Mario Götze (r.), ist in der neune Weltrangliste wieder vor Holland
© Getty

Die deutsche Nationalmannschaft ist in der neuen FIFA-Weltrangliste an den Niederlanden vorbeigezogen und steht nun hinter Spanien auf Platz zwei.

Hinter dem Spitzentrio folgen unverändert Uruguay und England vor Portugal, dass mit den jetzt siebtplatzierten Brasilianern die Positionen tauschte.

Italien verbesserte sich um einen Platz auf Rang acht. Kroatien und Deutschlands letzter EM-Vorrundengegner Dänemark schließen die Top Ten ab.

Den größten Satz nach vorne machte Gabun, das vom 91. auf den 45. Platz kletterte. Ägypten (von 36 auf 61) und Senegal (von 43 auf 68) sind die größten Verlierer in der aktuellen Tabelle.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung