Montag, 20.12.2010

Zwanziger lobt Prämien-Verhandlungen

DFB-Prämien: 180.000 Euro für EM-Qualifikation

Den Spielern der deutschen Nationalmannschaft winken im Falle einer gelungenen Qualifikation für die EM 2012 in Polen und der Ukraine jeweils bis zu 180.000 Euro Prämien.

Die Quali für die EM 2012 würde den deutschen Nationalspielern bis zu 180.000 Euro bescheren
© sid
Die Quali für die EM 2012 würde den deutschen Nationalspielern bis zu 180.000 Euro bescheren

Die deutschen Nationalspieler können im Falle einer gelungenen Qualifikation für die EM 2012 in Polen und der Ukraine jeweils bis zu 180.000 Euro Prämien verdienen.

Der Deutsche Fußball-Bund und die A-Nationalmannschaft verständigten sich wie in den vergangenen Jahren auf eine leistungsabhängige Prämienregelung.

"Die Gespräche verliefen völlig unkompliziert und harmonisch"

Pro Spiel wurden 18.000 Euro ausgelobt. Sollte ein Nationalspieler alle Begegnungen der Qualifikation bestreiten, erhält er den Maximalbetrag.

Im Vergleich dazu wurden vor der EM 2008 pro Einsatz 15.000 Euro ausgeschüttet, die erfolgreiche Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika wurde mit 20.000 Euro pro Spiel belohnt.

Durch den Einzug in das WM-Halbfinale gegen Spanien (0:1) erhielten die Spieler zusätzlich 100.000 Euro.

"Die Gespräche verliefen völlig unkompliziert und harmonisch. Dies ist ein erneuter Beweis für den vorbildlichen Charakter unserer A-Nationalmannschaft, den ich ebenso hoch bewerte wie die wirklich herausragenden Leistungen", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Die Nationalmannschaft engagiert sich auch weiterhin für das Projekt Kinderträume. Im Jahr 2010 ergab sich eine Summe von 300.000 Euro.

Bundestrainer Löw zieht Jahresbilanz

Bilder des Tages - 20. Dezember
"Ein kleiner Schritt für mich, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit", so oder so ähnlich marschiert Aaron Hernandez zu seinem Touchdown für die New England Patriots
© Getty
1/5
"Ein kleiner Schritt für mich, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit", so oder so ähnlich marschiert Aaron Hernandez zu seinem Touchdown für die New England Patriots
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba.html
Foul? Türmchen bauen? Zwischen Jeff Green von den Oklahoma City Thunder und Phoenix Sun Goran Gragic (u.) verschmelzen diese Kategorien
© Getty
2/5
Foul? Türmchen bauen? Zwischen Jeff Green von den Oklahoma City Thunder und Phoenix Sun Goran Gragic (u.) verschmelzen diese Kategorien
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=2.html
Die Eisprinzen Part 2! Brian Campbell (l.) und Alexej Ponikarovsky duellieren sich im Eiskunstlauf. Campbell bekam aufgrund der exakteren Ausführung die besseren Noten
© Getty
3/5
Die Eisprinzen Part 2! Brian Campbell (l.) und Alexej Ponikarovsky duellieren sich im Eiskunstlauf. Campbell bekam aufgrund der exakteren Ausführung die besseren Noten
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=3.html
Padiwat Jeamjan fliegt durch die Lüfte bei den Asian Beach Games. Kaum zu glauben: Er behauptet, nur 30 Minuten am Tag zu trainieren
© Getty
4/5
Padiwat Jeamjan fliegt durch die Lüfte bei den Asian Beach Games. Kaum zu glauben: Er behauptet, nur 30 Minuten am Tag zu trainieren
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=4.html
Roy Krishna (r.) scheitert an Tom Batty. Nach dem Spiel gab es trotzdem Grund zum Jubel für Krishna, er gewann mit Canterbury United die Jugendmeisterschaft von Neu Seeland
© Getty
5/5
Roy Krishna (r.) scheitert an Tom Batty. Nach dem Spiel gab es trotzdem Grund zum Jubel für Krishna, er gewann mit Canterbury United die Jugendmeisterschaft von Neu Seeland
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.