Hrubesch-Team gewinnt gegen die Türkei

SID
Dienstag, 16.11.2010 | 19:50 Uhr
Das ehemalige Kopfballungeheuer Horst Hrubesch betreut seit 2000 Teams des DFB
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die deutsche U-18-Nationalmannschaft von Trainer Horst Hrubesch besiegte in einem Testspiel in Bingen die Türkei mit 4:2 (2:0). Am Donnerstag treffen beide Teams erneut aufeinander.

Die deutschen U-18-Fußballer haben das erste von zwei Länderspielen gegen die Türkei gewonnen. In Bingen setzte sich die Auswahl von Trainer Horst Hrubesch mit 4:2 (2:0) durch.

Nach der Pausenführung durch Treffer des Mainzers Shawn Parker (19.) und des Eintracht Frankfurt Spielers Sonny Kittel (36.) kamen die Türken zum Ausgleich, Johannes Geis (Fürth/76.) und Roussel Ngankam (Hertha/82.) stellten den deutschen Sieg dann aber sicher. Am Donnerstag (11 Uhr) kommt es in Rüsselsheim zum erneuten Aufeinandertreffen.3

Schweinsteiger: Die Jungen sind gut integriert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung