EM-Qualifikationsspiel in Berlin

Gegen die Türkei droht ein Auswärtsspiel

SID
Mittwoch, 15.09.2010 | 13:14 Uhr
Beim Heimspiel Deutschlands gegen die Türkei in Berlin werden viele türkische Fans erwartet
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Das EM-Qualifikationsspiel am 8. Oktober gegen die Türkei in Berlin droht ein Auswärtsspiel zu werden. Gerechnet wird mit annähernd gleich vielen türkischen wie deutschen Fans.

Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft droht beim nächsten EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei in Berlin am 8. Oktober ein Auswärtsspiel.

"Wir stellen uns darauf ein, dass das Verhältnis von deutschen zu türkischen Fans 60:40, vielleicht auch 50:50 ist", sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach der "Sport Bild". Niersbach rechnet mit über 30.000 türkischen Fans im Olympiastadion. Dabei erhielten die Gäste offiziell nur 11.500 Karten.

"Schwieriger zu organisieren als ein Pokal-Endspiel"

Sehr ernst nimmt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) beim Spiel gegen die Türkei das Thema Sicherheit. "Das Spiel ist schwieriger zu organisieren als ein Pokal-Endspiel. Wir setzen auf das Miteinander. Aber wir wissen, dass das Temperament der Türken manchmal ausufern kann wie beim Freundschaftsspiel zwischen Galatasaray und Fenerbahce Istanbul im Juli in Mönchengladbach."

Bei dem Freundschaftsspiel in Mönchengladbach gab es eine Schwerverletzte, weil Feuerwerkskörper abgebrannt wurden.

Im Vorfeld des Qualifikationsspiels in Berlin wird der DFB deshalb in deutschen und türkischen Zeitungen Anzeigen schalten, in denen an die Fans appelliert wird, friedlich miteinander umzugehen. Zudem erfolgen strengere Kontrollen an den Eingängen.

Sammer: "Wir stagnieren im U-Bereich"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung