DFB-Team

Hitzlsperger: Verdacht auf Muskelfaserriss

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 23:34 Uhr
Erzielte in 51 Länderspielen für Deutschland sechs Tore: Thomas Hitzlsperger
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Beim deutschen Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss.

Dies wurde nach dem 2:2 der deutschen Mannschaft im Länderspiel in Kopenhagen gegen Gastgeber Dänemark bekannt.

"Ich hoffe nicht, dass es so schlimm ist. Ich möchte am Wochenende beim Saisonstart in England unbedingt dabei sein", sagte der gebürtige Münchner.

Hitzlsperger als Kapitän

Hitzlsperger war in der dänischen Hauptstadt bis zu seiner Auswechslung in der 66. Minute Kapitän.

Hitzlsperger trifft am kommenden Samstag (16.00 Uhr) im ersten Saisonspiel seines neuen Klubs West Ham United auf seinen früheren Verein Aston Villa.

DFB-Team verspielt 2:0-Führung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung