DFB-Team

Michael Ballack tritt Heimreise an

SID
Montag, 05.07.2010 | 20:19 Uhr
Michael Ballack beendet seinen Besuch bei der deutschen Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Auf Anraten von Nationalmannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt hat Michael Ballack die Heimreise angetreten. Der verletzte DFB-Kapitän soll die Reha-Behandlung zu Hause fortsetzen.

Der verletzte DFB-Kapitän Michael Ballack hat am Montagnachmittag die Heimreise angetreten. Auch auf Anraten von Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat sich der 33-Jährige dazu entschlossen, die Reha-Behandlung zu Hause fortzusetzen.

"Ich habe mich gefreut, nach der kurzen Begegnung im Trainingslager auf Sizilien meine Kollegen für einige Tage in Südafrika zu sehen, und einen hervorragenden Eindruck von der Mannschaft gewonnen. Ich finde es super, dass sie wie schon bei der WM 2002 und WM 2006 ins Halbfinale eingezogen ist, und wünsche ihr natürlich jetzt den WM-Titelgewinn", sagte der 98-malige Internationale, der im FA-Cup-Finale mit dem FC Chelsea nach einem Foul von Kevin-Prince Boateng (FC Portsmouth) einen Syndesmoseanriss erlitten hatte.

Heilung verläuft glänzend

Ballack: "Da mein Heilungsverlauf glänzend verläuft und schneller vorangeht als geplant, sind für mich hier aber die Bedingungen für meine Reha-Behandlung nicht mehr optimal. Der Fokus der medizinischen Abteilung des DFB liegt derzeit ganz klar auf dem Team, dafür haben Ärzte und Physiotherapeuten in den vergangenen Tagen fast rund um die Uhr gearbeitet.

Zudem stehen jetzt zwei Reisen in sehr kurzem Zeitraum an. Für mich war es wichtig, die Mannschaft zu sehen. Ich muss aber jetzt auch an mich und meinen neuen Verein Bayer Leverkusen denken und den nächsten Schritt machen und schnell wieder fit werden."

Bundestrainer Joachim Löw fand es "echt toll", dass Ballack die Mannschaft in Südafrika besucht und unterstützt hat: "Wir würden uns natürlich freuen, wenn er im Falle des Final-Einzugs nochmals den langen Weg nach Südafrika auf sich nimmt und wieder beim Team dabei ist."

Müller-Wohlfahrt ergänzte: "Ursprünglich war es geplant, dass Michael hier länger bleibt. Der überraschend gute Heilungsverlauf macht jedoch möglich, dass er jetzt schon mit dem nächsten Schritt beginnen kann. Dafür ist ein deutlich erhöhter Trainingsumfang und auch eine gesteigerte Trainingsintensität nötig. Die dafür notwendigen Rahmenbedingungen, die er jetzt braucht, sind hier vor Ort nicht gegeben."

Das Wettrennen der Ersatz-Müllers

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung