Mittwoch, 28.07.2010

DFB-Team

Ballack: Kein Nachteil durch späteres Comeback

Nach seiner schweren Verletzung muss Michael Ballack noch auf sein Comeback in der DFB-Elf warten. Trotzdem fürchtet der 33-Jährige keinen Nachteil im Rennen um das Kapitänsamt.

Michael Ballack verletzte sich kurz vor der WM durch ein Foul von Kevin-Prince Boateng
© Getty
Michael Ballack verletzte sich kurz vor der WM durch ein Foul von Kevin-Prince Boateng

Das Länderspiel in Dänemark kommt für Michael Ballack noch zu früh, doch im Kampf um die Kapitänsbinde in der deutschen Nationalmannschaft sieht er sich deshalb nicht im Nachteil.

"Das Spiel kommt ohnehin zu einem ungünstigen Zeitpunkt, weil aufgrund der WM wahrscheinlich auch einige andere wichtige Spieler fehlen werden", sagte der Bundesliga-Rückkehrer im Trainingslager von Bayer Leverkusen in der Schweiz: "An meiner Situation ändert sich ja nichts."

Wegen seiner Knöchelverletzung, die ihn die WM-Teilnahme kostete, kann Ballack am 11. August in Kopenhagen noch nicht sein Comeback geben.

"Das ist unrealistisch, das sieht der Bundestrainer ja auch. Um ein Länderspiel zu machen, braucht man Match-Fitness. Man muss vorher ein paar Spiele gemacht haben", sagte der 33-Jährige.

Bilder des Tages - 28. Juli
Ballet unter dem Brett? Im Gegenteil: Charde Houston (l.) und Alexis Hornbuckle (r.) attackieren DeLisha Milton-Jones von den L.A. Sparks ohne Rücksicht auf Verluste
© Getty
1/8
Ballet unter dem Brett? Im Gegenteil: Charde Houston (l.) und Alexis Hornbuckle (r.) attackieren DeLisha Milton-Jones von den L.A. Sparks ohne Rücksicht auf Verluste
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston.html
Strike! Mit voller Inbrunst wird Alex Rodriguez (r.) von den Yankees vom Unparteiischen auf diese Tatsache hingewiesen. Die New Yorker verloren in der MLB 1:4 gegen die Indians
© Getty
2/8
Strike! Mit voller Inbrunst wird Alex Rodriguez (r.) von den Yankees vom Unparteiischen auf diese Tatsache hingewiesen. Die New Yorker verloren in der MLB 1:4 gegen die Indians
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=2.html
Tennis: Mit seiner äußerst ausdrucksstarken Aufschlagetechnik würde Leonardo Meyer auch auf jeder Broadway-Bühne eine respektable Figur abgeben
© Getty
3/8
Tennis: Mit seiner äußerst ausdrucksstarken Aufschlagetechnik würde Leonardo Meyer auch auf jeder Broadway-Bühne eine respektable Figur abgeben
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=3.html
Cricket vor nahezu poetischer Kulisse: Das himmlische Abendrot über Chelmsford konnten die Spieler von Essex und Lancashire während der Partie allerdings kaum genießen
© Getty
4/8
Cricket vor nahezu poetischer Kulisse: Das himmlische Abendrot über Chelmsford konnten die Spieler von Essex und Lancashire während der Partie allerdings kaum genießen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=4.html
All-Star-Training der MLS in Houston: Nick Rimando von Real Salt Lake scheint bei seinen spektakulären Flugeinlagen geradezu in der Luft zu liegen
© Getty
5/8
All-Star-Training der MLS in Houston: Nick Rimando von Real Salt Lake scheint bei seinen spektakulären Flugeinlagen geradezu in der Luft zu liegen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=5.html
Leichtathletik-EM in Barcelona: Die Zehnkämpfer Agustin Felix (l.), Vasiliy Kharlamov (M.) und Florian Geffrouais brettern über die Tartanbahn
© Getty
6/8
Leichtathletik-EM in Barcelona: Die Zehnkämpfer Agustin Felix (l.), Vasiliy Kharlamov (M.) und Florian Geffrouais brettern über die Tartanbahn
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=6.html
Goodwood Stakes Race: Reiter Eddie Ahern und sein Pferd Ghjimaar verschmelzen vorübergehend zu einer aerodynamischen Einheit
© Getty
7/8
Goodwood Stakes Race: Reiter Eddie Ahern und sein Pferd Ghjimaar verschmelzen vorübergehend zu einer aerodynamischen Einheit
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=7.html
Morgan Pressel zeigt beim Vorlauf zu den Ricoh Women's British Open schonmal was es heißt, himmlisches Golf zu spielen
© Getty
8/8
Morgan Pressel zeigt beim Vorlauf zu den Ricoh Women's British Open schonmal was es heißt, himmlisches Golf zu spielen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=8.html
 

Löw lässt Kapitänsfrage offen

Mit Bundestrainer Joachim Löw, der bei seiner Vertragsverlängerung vor gut einer Woche die Kapitänsfrage offen ließ, hat Ballack danach noch nicht wieder gesprochen: "Er ist in Urlaub, den hat er sich auch verdient. Im Urlaub sollte man den Fußball außen vor lassen."

Über eine Rückkehr in die Nationalmannschaft ohne Kapitänsamt will er gar nicht nachdenken.

"Diese Frage stellt sich für mich nicht, die Situation ist klar", sagte Ballack.

Während der WM in Südafrika hatte Philipp Lahm den Neu-Leverkusener als Kapitän vertreten und Ansprüche angemeldet, auch künftig Spielführer zu sein.

Völler: "Nationalelf braucht Ballack"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.