Mittwoch, 21.07.2010

DFB-Team

Kuranyi glaubt weiter an Chance

Kevin Kuranyi hofft weiterhin auf ein Comeback in der Nationalmannschaft. Auch nach der Vertragsverlängerung von Joachim Löw will der Stürmer "wieder um eine neue Chance kämpfen".

Möchte für die Nationalmannschaft spielen: Kevin Kuranyi
© sid
Möchte für die Nationalmannschaft spielen: Kevin Kuranyi

Kevin Kuranyi glaubt trotz der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw an seine Chance in der deutschen Nationalmannschaft.

"Ein riesiger Traum"

"Ich hoffe auf ein Comeback. Ich denke, dass ich es verdient gehabt hätte, bei der WM im Kader zu sein. Weil es nicht so war, wäre es zumindest schön, wenn ich bald eine Einladung bekommen würde. Ich glaube an das Leistungsprinzip, von daher will ich mich mit Leistung in Moskau auch weiter empfehlen", sagte der Stürmer, der im Sommer vom Vizemeister Schalke 04 zu Dynamo Moskau gewechselt war, der "Sport-Bild".

Löw habe ihm für die WM in Südafrika abgesagt, weil er auf die Mannschaft baue, mit der er die Qualifikation gespielt habe.

"Nun ist wieder eine neue Qualifikation. Und ich werde wieder um eine neue Chance kämpfen", sagte Kuranyi. Sein Ziel sei nun die WM in vier Jahren. "Die WM 2014 ist in meinem Geburtsland Brasilien. Dort dabei zu sein - das ist ein riesiger Traum", sagte der 28-Jährige.

Zweite verpasste WM in Folge

Löw hatte Kuranyi seit Oktober 2008 nicht mehr für die Nationalmannschaft berücksichtigt. Kuranyi war zuvor aus Frust über die Nichtberücksichtigung für das WM-Qualifikationsspiel gegen Russland in Dortmund (2:1) aus dem Stadion geflüchtet.

Daraufhin erklärte Löw, Kuranyi werde unter seiner Regie keine Partie mehr im Nationaltrikot bestreiten.

Bildes des Tages - 21. Juli
Konkurrenz für die Blue Man Group? Au Contraire! Diese wandelnden Postkasten sind lediglich Fußballfans. Ihr Verein: Wellington Phoenix aus Neuseeland
© Getty
1/8
Konkurrenz für die Blue Man Group? Au Contraire! Diese wandelnden Postkasten sind lediglich Fußballfans. Ihr Verein: Wellington Phoenix aus Neuseeland
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco.html
Fängt er ihn, oder fängt er ihn nicht? Die Fans der New York Yankees können beruhigt sein: Nick Swisher fängt den Baseball
© Getty
2/8
Fängt er ihn, oder fängt er ihn nicht? Die Fans der New York Yankees können beruhigt sein: Nick Swisher fängt den Baseball
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=2.html
Das etwas andere Surfparadies: Bei den US Windsurfing National Championships in San Francisco gibt es statt Sandstrand Steinbauten satt
© Getty
3/8
Das etwas andere Surfparadies: Bei den US Windsurfing National Championships in San Francisco gibt es statt Sandstrand Steinbauten satt
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=3.html
Während man hier mit dem Red Nose Day vorlieb nehmen muss, freut sich Ex-Schwimmstar Ian Thorpe in Australien über den National Hoodie (Kapuzenpulli) Day.
© Getty
4/8
Während man hier mit dem Red Nose Day vorlieb nehmen muss, freut sich Ex-Schwimmstar Ian Thorpe in Australien über den National Hoodie (Kapuzenpulli) Day.
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=4.html
Kleine Abkühlung gefällig? Den jungen Damen beim Hindernislauf in Moncton wird der Sprung ins kühle Nass sicherlich nicht geschadet haben
© Getty
5/8
Kleine Abkühlung gefällig? Den jungen Damen beim Hindernislauf in Moncton wird der Sprung ins kühle Nass sicherlich nicht geschadet haben
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=5.html
Mama said knock you out: Mitchell Pearce (r.) von den Sydney Roosters zeigt seinem Teamkollegen Todd Carney, wie gern er ihn hat. Kleiner Spaß unter Rugbyspielern
© Getty
6/8
Mama said knock you out: Mitchell Pearce (r.) von den Sydney Roosters zeigt seinem Teamkollegen Todd Carney, wie gern er ihn hat. Kleiner Spaß unter Rugbyspielern
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=6.html
Man kann nur hoffen, dass die japanische Golferin Ai Miyazato angesichts der herrlichen Abenddämmerung keine Spaziergänger in Schlagweite übersehen hat
© Getty
7/8
Man kann nur hoffen, dass die japanische Golferin Ai Miyazato angesichts der herrlichen Abenddämmerung keine Spaziergänger in Schlagweite übersehen hat
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=7.html
Was ist denn da los? Zwei britische Leichtathleten in der Biotonne!? Andy Baddeley (l.) und Chris Clarke tragen es scheinbar mit Fassung
© Getty
8/8
Was ist denn da los? Zwei britische Leichtathleten in der Biotonne!? Andy Baddeley (l.) und Chris Clarke tragen es scheinbar mit Fassung
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2107/ian-thorpe-steeplechase-nick-swisher-new-york-yankees-windsurfen-san-francisco,seite=8.html
 

Kurz vor dem WM-Turnier überdachte der Bundestrainer, der seinen Vertrag beim DFB bis 2012 verlängert hat, seine Entscheidung noch einmal.

Löw berücksichtigte den Stürmer trotz seiner 18 Saisontore im Schalker Dress für die WM aber dann doch nicht. Für Kuranyi platzte damit nach 2006 zum zweiten Mal der Traum von einer WM-Teilnahme.

Offenbar nur moderate Gehaltserhöhung für Löw


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.