DFB-Team

Offenbar nur moderate Gehaltserhöhung für Löw

SID
Mittwoch, 21.07.2010 | 12:50 Uhr
Darf sich laut "Bild" über eine Gehaltserhöhung freuen: Joachim Löw
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Joachim Löw hat laut der "Bild"-Zeitung eine Gehaltserhöhung um 200.000 Euro erhalten. DFB-Boss Theo Zwanziger sprach nach der Vertragsverlängerung von "moderaten Bedingungen".

Die Vertragsverlängerung mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bis zur EM 2012 hat Bundestrainer Joachim Löw offenbar eine relativ moderate Gehaltserhöhung eingebracht.

Kein Vorbeikommen an Capello

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung stieg das Jahresgehalt des 50-Jährigen von 2,5 auf 2,7 Millionen Euro.

DFB-Präsident Theo Zwanziger hatte von "moderaten Bedingungen" gesprochen, die im Einklang mit einem gemeinnützigen Verband stünden.

Die Verhandlungen im Februar sollen unter anderem wegen zu hoher finanzieller Forderungen des Teams um Löw und Manager Oliver Bierhoff geplatzt sein.

Mit der Gehaltserhöhung ist Löw im internationalen Vergleich immer noch kein Spitzenverdiener. Der englische Nationaltrainer Fabio Capello verdient beispielsweise 7,3 Millionen Euro im Jahr.

Joachim Löw verlängert bis 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung