Bundesverdienstkreuz für Joachim Löw

SID
Sonntag, 11.07.2010 | 12:37 Uhr
Joachim Löw ist seit Sommer 2006 Bundestrainer
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Bundestrainer Joachim Löw soll das Bundesverdienstkreuz erhalten, während die DFB-Auswahl mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet wird. Das kündigte Bundespräsident Christian Wulff an.

Bundestrainer Joachim Löw soll das Bundesverdienstkreuz erhalten, die Nationalmannschaft mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet werden. Das kündigte Bundespräsident Christian Wulff am Sonntag zum Abschluss des Turniers in Südafrika im WM-Quartier der deutschen Auswahl in Pretoria an.

"Ich habe entschieden, dass Joachim Löw mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wird. Er hat die Mannschaft zusammengestellt, sie motiviert, Ausfälle ausgeglichen. Er hat bei dieser WM in besonderer Weise seine Trainerqualitäten bewiesen - und wir wissen alle, wie wichtig ein Trainer für ein Team ist", sagte Wulff in Anwesenheit des Bundestrainers.

Wulff lobt Charakter, Moral und Fairness"

Die Mannschaft lobte der Bundespräsident als "besten Botschafter für Deutschland in der Welt. Sie hat viele Sympathien erworben und ein Bild von einem bunten, weltoffenen, fröhlichen und sympathischen Deutschland gezeichnet - von Boateng bis Özil, von Schweinsteiger bis Lahm. Diese Mannschaft ist in jeder Hinsicht stilbildend. Das hat beeindruckt", würdigte Wulff die DFB-Auswahl.

Ihn hätten "vor allem der Charakter, die Moral und auch die Fairness in der Niederlage gegen Spanien beeindruckt", führte Wulff weiter aus: "Unser Land kann dankbar und stolz auf diese Mannschaft sein. Sie hat sich in die Herzen der Fans gespielt."

Gleichzeitig beglückwünschte der Bundespräsident auch Südafrika und den afrikanischen Kontinent. Sie hätten die Fähigkeit bewiesen, "dass sie Probleme lösen können. Diese WM war organisatorisch und atmosphärisch hervorragend".

DFB-PK mit Löw, Zwanziger, Wulff, Schweinsteiger und Lahm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung