Ballack reist nach Vorrunde zur DFB-Elf

SID
Freitag, 11.06.2010 | 16:29 Uhr
Krücke statt DFB-Dress: Michael Ballack ist bei der WM 2010 zum Zuschauen verdammt
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Live
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der verletzte DFB-Kapitän Michael Ballack wird bei einem möglichen Achtelfinal-Einzug trotz Vereinssuche als Edel-Fan zur deutschen Nationalmannschaft reisen.

Trotz Vereinssuche und Verletzung wird DFB-Kapitän Michael Ballack die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika nach einem möglichen Einzug ins Achtelfinale vor Ort als Edel-Fan unterstützen.

"Meine Pläne, zur deutschen Mannschaft zu reisen, helfen mir sehr. Wenn ich in der Vergangenheit verletzt oder gesperrt war, bin ich immer zur Mannschaft in die Kabine gegangen. Und so wird es auch in Südafrika sein", sagte der 33-Jährige in einer Kolumne für die englische Tageszeitung "Times". Bundestrainer Joachim Löw habe er bereits über seine Reisepläne informiert.

Ballack musste eingestehen, dass ihm das Aus für die WM in Südafrika noch immer weh tut. "Es ist schwer für mich, zum ersten Mal seit Frankreich 1998 eine WM-Endrunde zu verpassen. Aber ich liebe den Fußball und werde so viele Spiele wie möglich sehen", sagte Ballack, der von zahlreichen Klubs aus dem In- und Ausland umworben wird.

Fortschritte beim Heilungsprozess

Als erste Kandidaten gelten insbesondere Spaniens Rekordmeister Real Madrid, der FC Liverpool sowie Schalke 04.

Zumindest macht der Heilungsprozess bei Ballack Fortschritte. "Mir wird der Gips in der nächsten Woche abgenommen. Das wird es mir dann leichter machen zu reisen", sagte Ballack.

Im englischen Pokalfinale mit seinem bisherigen Klub FC Chelsea gegen den FC Portsmouth (1:0) am 15. Mai hatte Ballack nach einem Foul von Ghanas Nationalspieler Kevin-Prince Boateng einen Innenbandriss und einen Teilabriss der Syndesmose erlitten.

DFB-Pressekonferenz: "Spielen für Deutschland, nicht für Löw"

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung