Donnerstag, 24.06.2010

DFB-Team

Ballack kommt erst Anfang Juli zum DFB-Team

Michael Ballack wird das deutsche Team in Südafrika frühestens Anfang Juli besuchen. Bei Erreichen des Viertelfinales würde der Capitano vor Ort sein.

Michael Ballack besucht seine Teamkollegen erst wieder nach erfolgreichem Achtelfinale.
© sid
Michael Ballack besucht seine Teamkollegen erst wieder nach erfolgreichem Achtelfinale.

Der verletzte Kapitän Michael Ballack wird der deutschen Nationalmannschaft frühestens Anfang Juli wieder einen Besuch bei der WM-Endrunde in Südafrika abstatten.

"Nach meinen Informationen kommt Michael zum Viertelfinale zu uns", sagte Assistenztrainer Hansi Flick am Donnerstag im deutschen WM-Quartier vor den Toren Pretorias: "Im Achtelfinale gegen England muss er uns also noch einmal so die Daumen drücken."

Die DFB-Auswahl trifft am Sonntag in Bloemfontein im Achtelfinale auf England (So. 15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY).

Sollte das Team von Bundestrainer Joachim Löw die nächste Runde erreichen, stünde am 3. Juli in Kapstadt das Viertelfinale gegen den Sieger der Begegnung zwischen Argentinien und Mexiko auf dem Programm.

Mesut Özil im Interview: "Haben vor niemandem Angst"

Bilder des Tages - 24. Juni
Großen Spaß scheint das Training der New Zealand All Blacks in Hamilton ja nicht gerade zu machen. Oder schaut Rugby-Profi Luke McAlister immer so miesepetrig drein?
© Getty
1/5
Großen Spaß scheint das Training der New Zealand All Blacks in Hamilton ja nicht gerade zu machen. Oder schaut Rugby-Profi Luke McAlister immer so miesepetrig drein?
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler.html
Vor Glück scheinen Brett Gardner, Curtis Granderson und Chad Huffman zu schweben: Die New York Yankees besiegten in der MLB die Arizona Diamondbacks mit 6:5
© Getty
2/5
Vor Glück scheinen Brett Gardner, Curtis Granderson und Chad Huffman zu schweben: Die New York Yankees besiegten in der MLB die Arizona Diamondbacks mit 6:5
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=2.html
Ein einsamer Diamondbacks-Fan, der sich allein auf weiter Flur befand, konnte angesichts der Niederlage nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen
© Getty
3/5
Ein einsamer Diamondbacks-Fan, der sich allein auf weiter Flur befand, konnte angesichts der Niederlage nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=3.html
MVP der abgelaufenen NHL-Saison wurde überraschend der Schwede Henrik Sedin von den Vancouver Canucks. Er löste Alexander Owetschkin als wertvollsten Spieler ab
© Getty
4/5
MVP der abgelaufenen NHL-Saison wurde überraschend der Schwede Henrik Sedin von den Vancouver Canucks. Er löste Alexander Owetschkin als wertvollsten Spieler ab
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=4.html
Riesen-Spaß hatten auch die Eishockey-Spieler Matt Duchene, Martin Brodeur und Ryan Kessler, die sich beim Porträt-Shooting als Dressmen versuchten
© Getty
5/5
Riesen-Spaß hatten auch die Eishockey-Spieler Matt Duchene, Martin Brodeur und Ryan Kessler, die sich beim Porträt-Shooting als Dressmen versuchten
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2406/24-06-brett-gardner-curtis-granderson-chad-huffman-henrik-sedin-mvp-martin-brodeur-ryan-kessler,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.