Samstag, 19.06.2010

Deutschland unterliegt Serbien

"Wut und Enttäuschung" im DFB-Lager

Das 0:1 gegen Serbien sorgt für "Wut und Enttäuschung" im Lager des DFB-Teams, wie es Bastian Schweinsteiger ausdrückt. Die Emotionen beziehen sich aber nicht nur auf die unnötige Niederlage und die Leistung, sondern auch auf den Schiedsrichter aus Spanien, der mit seiner kleinlichen Linie viel Kritik erntete. Aber auch sportlich gibt es einiges zu bereden.

Mit der ersten Pleite in einem WM-Gruppenspiel seit 1986 muss das DFB-Team zittern
© Getty
Mit der ersten Pleite in einem WM-Gruppenspiel seit 1986 muss das DFB-Team zittern
WM-Ergebnisse
Gruppen und Tabellen

Es kommt nicht zu oft vor, dass Joachim Löw ein bisschen austickt. Dass er wild fuchtelnd mit den Armen rudert, auf den vierten Offiziellen losgeht oder seine Trinkflasche zornig zu Boden schleudert.

Das Spiel seiner Mannschaft gegen Serbien wühlte den Bundestrainer aber auf. So sehr, dass er sich zu völlig fremden Gemütsäußerungen hinreißen ließ.

Nachdem Lukas Podolski mit seinem Elfmeterfehlschuss die große Chance auf das Remis vergeben hatte, stellte sich Löw fast trotzig einige Momente mit dem Rücken zum Spielfeld und schüttelte fassungslos den Kopf.

Wie ein enttäuschter Vater, dessen Söhne sich nicht an seine Regeln gehalten haben.

In diesen Momenten hatte sich der sonst so bedachte Löw nicht im Griff, hier kehrte er sein Innenleben deutlich sichtbar nach außen.

Klose gegen Undiano

Es war aber auch wirklich nicht der Tag der deutschen Mannschaft gewesen im Stadium Nelson Mandela Bay in Port Elizabeth. Und es war nicht Joachim Löws Tag. Aber es war ein Tag der vielen kleinen Geschichten rund um ein handelsübliches Vorrundenspiel bei einer WM.

Da ist die Geschichte von Miroslav Klose, die gleichzeitig auch die Geschichte von Alberto Undiano ist und eine Grundsatzdebatte auslösen könnte. Er wollte sich "von Beginn an Respekt verschaffen", hatte sich der Unparteiische vor dem Spiel vorgenommen.

In der 37. Minute sah Klose nach einem eher harmlosen Foul vom übereifrigen Spanier die Gelb-Rote Karte.

"Es war kein böses Foul. Der Schiedsrichter hätte mich auch nochmal ermahnen können, statt Gelb zu zeigen", sagte Klose und erinnerte an die rustikalen Wurzeln des Spiels: "Fußball ist ein Kampfsport, dazu gehören nunmal auch Zweikämpfe."

Debatte um kleinliche Spielleitung

Undiano trieb die pedantisch kleinliche Linie seiner Kollegen bei der WM auf die Spitze, verteilte satte neun Gelbe Karten in einem Spiel, das weder rüpelhaft noch übermäßig aggressiv geführt wurde, sondern nur ein ganz normales Fußballspiel war.

Noch unsinniger erscheint die Kartenausbeute beim Blick auf die Gesamtheit aller Vergehen im Spiel. Nur 29 Fouls zählten die fleißigen Statistiker der FIFA, das macht eine Verwarnung für rund jedes dritte Foulspiel. Lediglich Nemanja Vidic' Handspiel fiel da aus der Reihe.

Bastian Schweinsteiger eröffnete danach eine grundsätzliche Diskussion über die Unparteiischen der Titelkämpfe und ihren überkorrekten Stil. Sie wird die nächsten Spiele noch überdauern, auch andere Spieler haben sich darüber bereits beschwert.

WM: Deutschland - Serbien (Gruppe D)
Deutschland - Serbien 0:1: Vor dem Anpfiff herrschte bei den deutschen Fans Begeisterung pur
© Getty
1/20
Deutschland - Serbien 0:1: Vor dem Anpfiff herrschte bei den deutschen Fans Begeisterung pur
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski.html
Serbiens Trainer Radomir Antic wirkte vor dem Spiel angespannt. Kein Wunder, nach der Auftaktpleite gegen Ghana
© Getty
2/20
Serbiens Trainer Radomir Antic wirkte vor dem Spiel angespannt. Kein Wunder, nach der Auftaktpleite gegen Ghana
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=2.html
Einschwören vor dem Anpfiff: Torhüter Manuel Neuer sticht mit seinem gelben Torwartdress aus der Gruppe
© Getty
3/20
Einschwören vor dem Anpfiff: Torhüter Manuel Neuer sticht mit seinem gelben Torwartdress aus der Gruppe
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=3.html
Dann ging's los - und gleich richtig zur Sache. Bereits nach 20 Minuten waren vier Spieler verwarnt
© Getty
4/20
Dann ging's los - und gleich richtig zur Sache. Bereits nach 20 Minuten waren vier Spieler verwarnt
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=4.html
Aleksandar Kolarov (l.) fährt Müller in die Parade und spielt anschließend das Unschuldslamm
© Getty
5/20
Aleksandar Kolarov (l.) fährt Müller in die Parade und spielt anschließend das Unschuldslamm
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=5.html
Huch, wer kommt denn da? Zwei-Meter-Mann Zigic (r.) überspringt Schweinsteiger
© Getty
6/20
Huch, wer kommt denn da? Zwei-Meter-Mann Zigic (r.) überspringt Schweinsteiger
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=6.html
Viele Zweikämpfe prägten das Spiel. Hier trifft Özil (l.) auf Ninkovic
© Getty
7/20
Viele Zweikämpfe prägten das Spiel. Hier trifft Özil (l.) auf Ninkovic
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=7.html
Minute 37: Klose (r.) foult Stankovic und fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. Khedira kann es nicht fassen
© Getty
8/20
Minute 37: Klose (r.) foult Stankovic und fliegt mit Gelb-Rot vom Platz. Khedira kann es nicht fassen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=8.html
Das Foul, das Klose zum Verhängnis wurde: Der Bayernspieler trifft Stankovic am rechten Fuß
© Getty
9/20
Das Foul, das Klose zum Verhängnis wurde: Der Bayernspieler trifft Stankovic am rechten Fuß
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=9.html
Eine Minute später der nächste Schock: Jovanovic kommt mutterseelenallein vor Neuer zum Abschluss und trifft zum 1:0
© Getty
10/20
Eine Minute später der nächste Schock: Jovanovic kommt mutterseelenallein vor Neuer zum Abschluss und trifft zum 1:0
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=10.html
Jovanovic dreht ab zum Jubeln, Neuer liegt am Boden und kann es nicht glauben
© Getty
11/20
Jovanovic dreht ab zum Jubeln, Neuer liegt am Boden und kann es nicht glauben
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=11.html
Nach dem Tor gab es dann vom Torschützen ein Küsschen für Trainer Radomir Antic (l.)
© Getty
12/20
Nach dem Tor gab es dann vom Torschützen ein Küsschen für Trainer Radomir Antic (l.)
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=12.html
Zur Halbzeit hatte Schweinsteiger dem Schiedsrichter auf dem Weg in die Kabine einiges zu erzählen
© Getty
13/20
Zur Halbzeit hatte Schweinsteiger dem Schiedsrichter auf dem Weg in die Kabine einiges zu erzählen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=13.html
In der 60. Minute hatte Podolski die große Chance zum Ausgleich. Stojkovic aber hielt den Strafstoß
© Getty
14/20
In der 60. Minute hatte Podolski die große Chance zum Ausgleich. Stojkovic aber hielt den Strafstoß
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=14.html
Auch Bastian Schweinsteiger (l.) sah schnell, dass der Elfmeter nicht reingeht und schlug die Hände über dem Kopf zusammen
© Getty
15/20
Auch Bastian Schweinsteiger (l.) sah schnell, dass der Elfmeter nicht reingeht und schlug die Hände über dem Kopf zusammen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=15.html
Dennoch gab es von ihm nach dem Fehlschuss aufmunternde Worte für seinen Freund Podolski (l.)
© Getty
16/20
Dennoch gab es von ihm nach dem Fehlschuss aufmunternde Worte für seinen Freund Podolski (l.)
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=16.html
Klar, dass der serbische Torhüter dafür von seinen Teamkollegen gefeiert wurde
© Getty
17/20
Klar, dass der serbische Torhüter dafür von seinen Teamkollegen gefeiert wurde
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=17.html
Bundestrainer Joachim Löw ohne zündende Idee. Die Einwechslungen Marin, Cacau und Gomez blieben völlig blass
© Getty
18/20
Bundestrainer Joachim Löw ohne zündende Idee. Die Einwechslungen Marin, Cacau und Gomez blieben völlig blass
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=18.html
Die Enttäuschung ist ihm ins Gesicht geschrieben: Per Mertesacker nach dem Schlusspfiff
© Getty
19/20
Die Enttäuschung ist ihm ins Gesicht geschrieben: Per Mertesacker nach dem Schlusspfiff
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=19.html
Deutschland muss nun im Spiel gegen Ghana unbedingt punkten. Sonst war's das mit dem Achtelfinale. Die Euphorie nach dem Auftakt ist verflogen
© Getty
20/20
Deutschland muss nun im Spiel gegen Ghana unbedingt punkten. Sonst war's das mit dem Achtelfinale. Die Euphorie nach dem Auftakt ist verflogen
/de/sport/diashows/wm-2010/gruppe-d/deutschland-serbien/miroslav-klose-rote-karte-milan-jovanovic-tor-sami-khedira-latte-mesuet-oezil-lukas-podolski,seite=20.html
 

Einige Serien purzeln

Eine andere Geschichte schreiben die vielen historischen Fußnoten. Lukas Podolskis Fehlschuss beim Elfmeter in der zweiten Halbzeit war der erste eines deutschen Spielers aus dem Spiel heraus bei einer Weltmeisterschaft seit 1974, die Vorrunden-Niederlage die erste seit 24 Jahren (damals 0:2 gegen Dänemark).

Für die glückseligen Serben, die sich aus dem Off wieder ganz dick ins Rennen um den Einzug ins Achtelfinale gespielt haben, war es der erste Sieg über Deutschland seit 37 Jahren. Damals gewann Jugoslawien mit 1:0 in einem Freundschaftsspiel in München und es war der erste Pflichtspielsieg seit dem 1:0 im WM-Viertelfinale von Chile 1962.

Serbien einfach cleverer

Die Serben hatten es bestens verstanden, der deutschen Mannschaft mit relativ einfachen Mitteln beizukommen. Coach Radomir Antic machte einen großen Schwachpunkt im Spiel des Gegners aus und ließ den von seinen Spielern penetrant bearbeiten.

Milos Krasic wirbelte der Notlösung Holger Badstuber auf der linken Abwehrseite nur so um die Ohren. Immer wieder wanderte der Ball rüber zu Krasic, immer wieder wurde es gefährlich. Hier hatten die Serben ihrem Gegner deutlich etwas voraus.

Nach nur 19 Minuten waren beide serbischen Außenverteidiger mit Gelb bedacht. Aber anders als der Gegner verstand es Deutschland nicht, diese noralgischen Punkte so zu bespielen, um entweder Gefahr zu entwickeln oder aber einen Platzverweis zu provozieren.

Wie groß der Schnelligkeitsunterschied zwischen Badstuber und Krasic war, verdeutlicht die Statistik: Der Maximal-Speed des Bayern lag bei rund 22,5 km/h. Krasic erreichte in der Spitze 30 km/h.

Löws Wechsel ohne Wirkung

Vielleicht hätte Joachim Löw da früher reagieren müssen. Aber mit seinen Wechseln - und das ist die letzte Geschichte dieser Partie - lag er leider ziemlich daneben.

Als er Marko Marin und Cacau in der 70. Minute aufs Feld schickte, nahm er dafür Thomas Müller und Mesut Özil vom Platz. Und damit seinen Passspieler. Özil erwischte zwar einen schwachen Tag, war aber in vereinzelten Szenen doch immer noch für einen Geistesblitz gut.

Da sich Schweinsteiger bis dahin schon fast restlos verausgabt hatte, fehlte es Deutschland plötzlich an der ordnenden Hand im Mittelfeld, der Druck der Minuten zuvor war wie verflogen. Wenig später kam auch noch Mario Gomez ins Spiel und von da an sollte der Stürmer Cacau die Aufgabe des Passgebers erfüllen, scheiterte aber grandios.

"Wut und Enttäuschung"

Immerhin bleibt Deutschland noch die Chance auf Wiedergutmachung und eine veritable Möglichkeit, das Achtelfinale noch aus eigener Kraft zu erreichen. Helfen soll dabei eine Mischung aus Trotz und Zorn.

"Das Spiel dürfen wir nicht verlieren, auch nicht mit zehn Mann. Mir fehlen fast die Worte. Ich verspüre Wut und Enttäuschung", sagte Schweinsteiger nach dem Spiel. Ghana soll diese Wut am kommenden Mittwoch zu spüren bekommen.

Joachim Löw wird dann wieder gelassen am Spielfeldrand stehen. Zumindest wird er es sich so vornehmen.

Schweinsteiger im Interview: "So macht es keinen Spaß mehr!"

Party am Kap - die Fans der WM (Spieltag 1)
SPANIEN - SCHWEIZ: "E vivaaaa Espanaaaa!" Dieser spanische Fan schreit seine Vorfreude auf die WM heraus
© Getty
1/66
SPANIEN - SCHWEIZ: "E vivaaaa Espanaaaa!" Dieser spanische Fan schreit seine Vorfreude auf die WM heraus
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria.html
Wetter gut, Fans gut gelaunt: In Durban war nichts vom kalten afrikanischen Winter zu spüren
© Getty
2/66
Wetter gut, Fans gut gelaunt: In Durban war nichts vom kalten afrikanischen Winter zu spüren
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=2.html
Sportlich lief's für Spanien nicht so gut. Das Schärfste, was die Iberer zu bieten hatten, war da schon diese TV-Moderatorin...
© Getty
3/66
Sportlich lief's für Spanien nicht so gut. Das Schärfste, was die Iberer zu bieten hatten, war da schon diese TV-Moderatorin...
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=3.html
Diese zwei weiblichen Fans machten auf spanisch-südafrikanische Völkerverständigung
© Getty
4/66
Diese zwei weiblichen Fans machten auf spanisch-südafrikanische Völkerverständigung
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=4.html
HONDURAS - CHILE: Plastiktröte, Plastikhupen: Ein ganz übles ästhetisches Foul dieses jungen Herren aus Chile
© Getty
5/66
HONDURAS - CHILE: Plastiktröte, Plastikhupen: Ein ganz übles ästhetisches Foul dieses jungen Herren aus Chile
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=5.html
Optisch ein deutlicher Fortschritt: Seine charmante Begleitung drückte ebenfalls Chile die Daumen
© Getty
6/66
Optisch ein deutlicher Fortschritt: Seine charmante Begleitung drückte ebenfalls Chile die Daumen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=6.html
Auf der Gegenseite: Drei junge Damen aus Honduras - vor dem Spiel noch in bester Laune
© Getty
7/66
Auf der Gegenseite: Drei junge Damen aus Honduras - vor dem Spiel noch in bester Laune
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=7.html
Das gilt allerdings auch für die Fans aus Chile: Die kamen sogar mit einer echten Trommel - und ohne Vuvuzela
© Getty
8/66
Das gilt allerdings auch für die Fans aus Chile: Die kamen sogar mit einer echten Trommel - und ohne Vuvuzela
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=8.html
Ohne Vuvuzela? Von wegen! Hier sogar eine besonders fiese Ausführung - das chilenische Punk-Horn
© Getty
9/66
Ohne Vuvuzela? Von wegen! Hier sogar eine besonders fiese Ausführung - das chilenische Punk-Horn
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=9.html
BRASILIEN - NORDKOREA: Ein Küsschen für den Rekordweltmeister. Brasiliens Fans machten auf der Tribüne eine gute Figur
© Getty
10/66
BRASILIEN - NORDKOREA: Ein Küsschen für den Rekordweltmeister. Brasiliens Fans machten auf der Tribüne eine gute Figur
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=10.html
Diese zwei jungen Damen strahlten über das ganze Gesicht. An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben
© Getty
11/66
Diese zwei jungen Damen strahlten über das ganze Gesicht. An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=11.html
Durfte klarerweise nicht fehlen: Eine Anspielung auf Nordkoreas Diktator Kim Jong Il
© Getty
12/66
Durfte klarerweise nicht fehlen: Eine Anspielung auf Nordkoreas Diktator Kim Jong Il
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=12.html
ELFENBEINKÜSTE - PORTUGAL: Diese junge Dame macht keinen Hehl daraus, dass sie Portugal die Daumen drückt
© Getty
13/66
ELFENBEINKÜSTE - PORTUGAL: Diese junge Dame macht keinen Hehl daraus, dass sie Portugal die Daumen drückt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=13.html
Was sie kann, kann ich auch: Beeindruckende Matte, die dieser Portugal-Fan vorzuweisen hat
© Getty
14/66
Was sie kann, kann ich auch: Beeindruckende Matte, die dieser Portugal-Fan vorzuweisen hat
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=14.html
NEUSEELAND - SLOWAKEI: So sieht es aus, wenn Neuseeländer auf Reisen gehen. Begeisterung pur auf den Rängen
© Getty
15/66
NEUSEELAND - SLOWAKEI: So sieht es aus, wenn Neuseeländer auf Reisen gehen. Begeisterung pur auf den Rängen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=15.html
Die slowakischen Anhänger scheinen ebenfalls eine ordentiche Portion Verrücktheit in sich zu tragen
© Getty
16/66
Die slowakischen Anhänger scheinen ebenfalls eine ordentiche Portion Verrücktheit in sich zu tragen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=16.html
Wem er die Daumen drückt, ist nicht überliefert. Farbenfroh und begeisterungsfähig ist er allemal
© Getty
17/66
Wem er die Daumen drückt, ist nicht überliefert. Farbenfroh und begeisterungsfähig ist er allemal
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=17.html
ITALIEN - PARAGUAY: Die Italiener hatten wieder eine hübsche Anhängerschaft dabei. Das Spiel passte nicht ganz dazu
© Getty
18/66
ITALIEN - PARAGUAY: Die Italiener hatten wieder eine hübsche Anhängerschaft dabei. Das Spiel passte nicht ganz dazu
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=18.html
Diese Dame aus Paraguay trötete ihre Mannschaft nach vorne. Auf ihrem Plakat stand übrigens: "Siegen für Cabanas"
© Getty
19/66
Diese Dame aus Paraguay trötete ihre Mannschaft nach vorne. Auf ihrem Plakat stand übrigens: "Siegen für Cabanas"
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=19.html
Italien auf dem Kopf, Italien auf der linken Wange und Pa... Nein, nicht Paraguay auf der rechten Wange. Ein Scherzkeks hatte dieser jungen Dame Venezuela drauf gepinselt
© Getty
20/66
Italien auf dem Kopf, Italien auf der linken Wange und Pa... Nein, nicht Paraguay auf der rechten Wange. Ein Scherzkeks hatte dieser jungen Dame Venezuela drauf gepinselt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=20.html
Dieses Missgeschick konnte ihm nicht passieren. Er konzentrierte sich voll und ganz auf die Farben Paraguays
© Getty
21/66
Dieses Missgeschick konnte ihm nicht passieren. Er konzentrierte sich voll und ganz auf die Farben Paraguays
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=21.html
NIEDERLANDE - DÄNEMARK: Das Herz dieser jungen Dame schlägt offensichtlich für die Holländer
© Getty
22/66
NIEDERLANDE - DÄNEMARK: Das Herz dieser jungen Dame schlägt offensichtlich für die Holländer
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=22.html
Die Niederländer haben jede Menge Anhänger in Südafrika. Dresscode bei den Mädels: Das kurze Orange
© Getty
23/66
Die Niederländer haben jede Menge Anhänger in Südafrika. Dresscode bei den Mädels: Das kurze Orange
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=23.html
Doch auch bei den Dänninen war die Laune bestens, zumindest bis zum ersten Gegentor
© Getty
24/66
Doch auch bei den Dänninen war die Laune bestens, zumindest bis zum ersten Gegentor
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=24.html
Bei den Niederländern war die Stimmung im ersten Durchgang eher gruselig
© Getty
25/66
Bei den Niederländern war die Stimmung im ersten Durchgang eher gruselig
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=25.html
Am Ende gab's dann allerdings Grund zum Feiern. Und alle hatten sich lieb
© Getty
26/66
Am Ende gab's dann allerdings Grund zum Feiern. Und alle hatten sich lieb
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=26.html
JAPAN - KAMERUN: So stellt man sich die WM vor. Japaner und Kameruner feiern gemeinsam
© Getty
27/66
JAPAN - KAMERUN: So stellt man sich die WM vor. Japaner und Kameruner feiern gemeinsam
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=27.html
Japans Fans sind nicht zu übersehen: Ganz in weiß - mit einem roten Punkt
© Getty
28/66
Japans Fans sind nicht zu übersehen: Ganz in weiß - mit einem roten Punkt
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=28.html
Dieser junge Japaner hat sich bestens vorbereitet. Großer Brille heißt guter Durchblick
© Getty
29/66
Dieser junge Japaner hat sich bestens vorbereitet. Großer Brille heißt guter Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=29.html
Auch die Australier haben sich weibliche Unterstützung mitgebracht
© Getty
30/66
Auch die Australier haben sich weibliche Unterstützung mitgebracht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=30.html
Und was für welche. Trotz der mageren Leistung ihres Teams gegen Deutschland wurde gefeiert
© Getty
31/66
Und was für welche. Trotz der mageren Leistung ihres Teams gegen Deutschland wurde gefeiert
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=31.html
Die Party geht weiter - so schön kann die Fußball-WM sein
© Getty
32/66
Die Party geht weiter - so schön kann die Fußball-WM sein
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=32.html
Noch besser die Stimmung bei den Anhängerinnen des DFB-Teams
© Getty
33/66
Noch besser die Stimmung bei den Anhängerinnen des DFB-Teams
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=33.html
Hola, chica! Ein hübsches Ding, aber die Ohrringe müssen nicht unbedingt sein
© Imago
34/66
Hola, chica! Ein hübsches Ding, aber die Ohrringe müssen nicht unbedingt sein
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=34.html
Wer hat hier - optisch gesehen - die Nase vorn? Wenn's um Fußball geht, war es die schlanke Lady aus Südkorea
© Imago
35/66
Wer hat hier - optisch gesehen - die Nase vorn? Wenn's um Fußball geht, war es die schlanke Lady aus Südkorea
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=35.html
SERBIEN - GHANA: Das Wichtigste: immer den Durchblick behalten
© Getty
36/66
SERBIEN - GHANA: Das Wichtigste: immer den Durchblick behalten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=36.html
Jeder hat da so seine eigenen Methoden
© Getty
37/66
Jeder hat da so seine eigenen Methoden
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=37.html
Auch die Serben waren gut gekleidet, aber deutlich in der Unterzahl
© Getty
38/66
Auch die Serben waren gut gekleidet, aber deutlich in der Unterzahl
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=38.html
Die Black Stars hatten gewaltige Unterstützung mitgebracht
© Getty
39/66
Die Black Stars hatten gewaltige Unterstützung mitgebracht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=39.html
ALGERIEN - SLOWENIEN: Wer kann lauter, kleiner Mann? Ich mit meinem Geschrei? Oder du mit deiner Vuvuzela?
© Getty
40/66
ALGERIEN - SLOWENIEN: Wer kann lauter, kleiner Mann? Ich mit meinem Geschrei? Oder du mit deiner Vuvuzela?
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=40.html
Die Algerier hatten ihre eigene Variante des Blasinstruments dabei. Und einen weißen Tiger, natürlich keinen echten
© Getty
41/66
Die Algerier hatten ihre eigene Variante des Blasinstruments dabei. Und einen weißen Tiger, natürlich keinen echten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=41.html
Die algerischen Fans wurden von einem großen Polizeiaufgebot bewacht
© Getty
42/66
Die algerischen Fans wurden von einem großen Polizeiaufgebot bewacht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=42.html
Gebracht hat es wenig. Die Algerier stürmten nach der Niederlage das Feld, wurden aber schnell von den Offiziellen wieder verscheucht
© Getty
43/66
Gebracht hat es wenig. Die Algerier stürmten nach der Niederlage das Feld, wurden aber schnell von den Offiziellen wieder verscheucht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=43.html
ENGLAND - USA: Fabulous Fab posiert inmitten der mächtigsten Männer der Welt. Großbritanniens Premierminister David Cameron (l.) und US-Präsident Barack Obama
© Getty
44/66
ENGLAND - USA: Fabulous Fab posiert inmitten der mächtigsten Männer der Welt. Großbritanniens Premierminister David Cameron (l.) und US-Präsident Barack Obama
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=44.html
Ääähhh...läuft!
© Getty
45/66
Ääähhh...läuft!
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=45.html
Kein Schwein ruft uns an, keine Sau interessiert sich für uns...Niedergeschlagene Engländer nach dem f*** mistake von Green
© Getty
46/66
Kein Schwein ruft uns an, keine Sau interessiert sich für uns...Niedergeschlagene Engländer nach dem f*** mistake von Green
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=46.html
SÜDAFRIKA - MEXIKO: Die Fans beider Lager freuten sich schon vor dem Anpfiff auf das Spiel - und das Wetter spielt auch mit
© Getty
47/66
SÜDAFRIKA - MEXIKO: Die Fans beider Lager freuten sich schon vor dem Anpfiff auf das Spiel - und das Wetter spielt auch mit
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=47.html
Die einheimischen Fans präsentierten in Johannesburg die neueste Mode. So behalten sie vier Wochen lang den Durchblick
© Getty
48/66
Die einheimischen Fans präsentierten in Johannesburg die neueste Mode. So behalten sie vier Wochen lang den Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=48.html
Auch Maskottchen Zakumi hat es den Anhängern angetan. Und der Helm kann sich sowieso sehen lassen
© Getty
49/66
Auch Maskottchen Zakumi hat es den Anhängern angetan. Und der Helm kann sich sowieso sehen lassen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=49.html
Nach der Führung der Bafana Bafana waren die Südafrikaner völlig aus dem Häuschen
© Getty
50/66
Nach der Führung der Bafana Bafana waren die Südafrikaner völlig aus dem Häuschen
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=50.html
Doch die El Tri schlug zurück. So hatten auch die mexikanischen Fans Grund zum Jubeln
© Getty
51/66
Doch die El Tri schlug zurück. So hatten auch die mexikanischen Fans Grund zum Jubeln
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=51.html
URUGUAY - FRANKREICH: Herausgeputzt hatten sich auch die Franzosen. Erinnert irgendwie an den Hahn
© Getty
52/66
URUGUAY - FRANKREICH: Herausgeputzt hatten sich auch die Franzosen. Erinnert irgendwie an den Hahn
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=52.html
Die andere Seite setzte voll auf das Werkzeug der Gastgeber - Vuvuzela-ALAAAAAAAAAAAAAAARM
© Getty
53/66
Die andere Seite setzte voll auf das Werkzeug der Gastgeber - Vuvuzela-ALAAAAAAAAAAAAAAARM
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=53.html
Frisurentechnisch hatte auch die Partie in Kapstadt allerlei zu bieten. Da fällt auch die Brille nicht mehr ins Gewicht
© Getty
54/66
Frisurentechnisch hatte auch die Partie in Kapstadt allerlei zu bieten. Da fällt auch die Brille nicht mehr ins Gewicht
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=54.html
Auch dieser - wohl unparteiische Fan - hatte den totalen Durchblick
© Getty
55/66
Auch dieser - wohl unparteiische Fan - hatte den totalen Durchblick
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=55.html
Ein komplett anderes Modell präsenterte die französische Jugend - geholfen hat es wenig
© Getty
56/66
Ein komplett anderes Modell präsenterte die französische Jugend - geholfen hat es wenig
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=56.html
SÜDKOREA - GRIECHENLAND: Der Europameister von 2004 gab sich in Port Elizabeth die Ehre - und wartet weiterhin auf sein erstes WM-Tor
© Getty
57/66
SÜDKOREA - GRIECHENLAND: Der Europameister von 2004 gab sich in Port Elizabeth die Ehre - und wartet weiterhin auf sein erstes WM-Tor
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=57.html
Mehr zu jubeln hatten die Fans der Red Devils, die sich nicht zu verstecken brauchten
© Getty
58/66
Mehr zu jubeln hatten die Fans der Red Devils, die sich nicht zu verstecken brauchten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=58.html
Den Hellas-Anhängern verging dagegen die gute Stimmung schon nach sechs Minuten
© Getty
59/66
Den Hellas-Anhängern verging dagegen die gute Stimmung schon nach sechs Minuten
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=59.html
Auf der Gegenseite kannte die Begeisterung schier keine Grenzen mehr - die Red Devils starteten traumhaft in das Turnier
© Getty
60/66
Auf der Gegenseite kannte die Begeisterung schier keine Grenzen mehr - die Red Devils starteten traumhaft in das Turnier
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=60.html
Der gemeinsamen Feier auf den Rängen konnte das deutliche Resultat nichts anhaben
© Getty
61/66
Der gemeinsamen Feier auf den Rängen konnte das deutliche Resultat nichts anhaben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=61.html
ARGENTINIEN - NIGERIA: In Johannesburg wurde Völkerverständigung schon vor Anpfiff groß geschrieben
© Getty
62/66
ARGENTINIEN - NIGERIA: In Johannesburg wurde Völkerverständigung schon vor Anpfiff groß geschrieben
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=62.html
Die Fans der Super Eagles waren sich für keine Verkleidung zu schade
© Getty
63/66
Die Fans der Super Eagles waren sich für keine Verkleidung zu schade
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=63.html
Auf tierische Unterstützung setzten aber auch die Fans der Albiceleste
© Getty
64/66
Auf tierische Unterstützung setzten aber auch die Fans der Albiceleste
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=64.html
Auch im Ellis Park Stadium zeigten sich die Einheimischen farbenfroh
© Getty
65/66
Auch im Ellis Park Stadium zeigten sich die Einheimischen farbenfroh
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=65.html
Der Start in die Weltmeisterschaft für Argentinien ist geglückt - dementsprechend war die Stimmung unter den Fans
© Getty
66/66
Der Start in die Weltmeisterschaft für Argentinien ist geglückt - dementsprechend war die Stimmung unter den Fans
/de/sport/diashows/wm-2010-fans/fans-suedafrika-mexiko-uruguay-frankreich-argentinien-nigeria,seite=66.html
 

Für SPOX in Südafrika: Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.