Schweinsteiger: "Teilweise guter Fußball"

Von SPOX
Donnerstag, 03.06.2010 | 23:50 Uhr
Bastian Schweinsteiger erzielte beim 3:1-Erfolg gegen Bosnien zwei Tore per Elfmeter
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Joachim Löw zeigt sich zufrieden mit der Leistung seines Teams in der zweiten Halbzeit, sieht aber noch Handlungsbedarf bei der Feinabstimmung. Schweinsteiger will das Spiel nicht überbewerten und schaut schon auf die erste Partie gegen Australien, während es Thomas Müller letztlich egal ist, wo er spielt.

Joachim Löw (Bundestrainer Deutschland): "In der zweiten Halbzeit haben wir einen Zahn zugelegt. Es war klasse, wie die Mannschaft das Tempo verschärft hat. Ich denke, wir hatten über das gesamte Spiel noch einige Chancen, deswegen war der Sieg letztlich verdient. Das Potenzial ist groß, alle haben sehr hart gearbeitet, aber wir haben auch noch eine Woche harte Arbeit vor uns. Wir haben eine gute Mannschaft, eine gute Stimmung und können ein gutes Turnier spielen. Ich habe absolutes Vertrauen. Zu Cacau habe ich vorher gesagt, dass Miroslav Klose Spielpraxis braucht. Thomas Müller hat sehr gut gespielt. Er hat viel Bewegung ins Spiel gebracht und war auch im Spiel ohne Ball sehr gut. Es muss noch an der Feinabstimmung gearbeitet werden. Wir müssen in der Defensive mehr Stabilität rein bekommen. In der ersten Halbzeit haben außerdem die Laufwege noch nicht so gestimmt. Die Spieler sind nach drei Wochen Training in einer guten Verfassung."

Safet Susic (Nationaltrainer Bosnien-Herzegowina): "Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, konnten nach der Pause mit der jungen deutschen Mannschaft aber nicht mehr mithalten. Wir sind mit dem Ergebnis gut bedient."

Philipp Lahm (Kapitän Deutschland): "Das Gegentor war unglücklich. Das war eine Aneinanderreihung von Fehlern. In der ersten Halbzeit haben wir es verpasst, Tore zu machen. Aber zum Glück hat das ja dann noch geklappt. Ich freue mich auf die WM. Wir sind gut drauf, haben gut trainiert und sind fit. Ich habe überhaupt keine Bedenken, wenn ich mir anschaue, was wir heute hier geleistet haben.

Bastian Schweinsteiger: "Wir haben nicht nur 3:1 gewonnen, sondern auch teilweise guten Fußball gespielt. Natürlich habe ich eine gewisse Verantwortung auf dem Platz, aber das haben auch andere Spieler. Wir hätten auch das eine oder andere Tor mehr machen können. Aber Freundschaftsspiel bleibt Freundschaftsspiel. Gegen Australien müssen wir noch besser spielen."

Cacau: "Ich kämpfe um meine Chance und gebe weiter mein Bestes. Ich bin froh, dass wir Charakter gezeigt und das Spiel noch gedreht haben. Die Vorfreude ist sehr groß. Wir werden uns jetzt noch zwei Tage ausruhen und dann geht es richtig los."

Thomas Müller: "Man hat gesehen, dass wir in der ersten Halbzeit noch einige Schwierigkeiten hatten, aber die zweite Halbzeit war ausgezeichnet und darauf können wir aufbauen. Ich fühle mich generell hier sehr wohl. Es wird alles für einen erledigt. Am Wohlsten fühle ich mich natürlich auf dem Platz. Egal, wo das dann ist."

Deutschland - Bosnien: Zur Analyse

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung