Dienstag, 09.03.2010

DFB-Team

Kritik aus der Bundesliga und dem Bundestag

Im Fall Manfred Amerell wird durch Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs und Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader verstärkt öffentliche Kritik am DFB aus der Bundesliga laut.

Klaus Allofs ist seit 1999 im Vorstand von Werder Bremen tätig
© Getty
Klaus Allofs ist seit 1999 im Vorstand von Werder Bremen tätig

Der Deutsche Fußball-Bund und DFB-Präsident Theo Zwanziger geraten im Fall Manfred Amerell immer stärker in Bedrängnis.

Aus der Bundesliga übten jetzt auch Geschäftsführer Klaus Allofs von Werder Bremen und Sportdirektor Martin Bader vom 1. FC Nürnberg öffentlich Kritik.

Zudem nahm die Vorsitzende des Sportausschusses im deutschen Bundestag, Dagmar Freitag, den DFB bei der Aufarbeitung der Affäre in die Pflicht.

"Der DFB hat sich in dieser Angelegenheit überschätzt. Ich finde, man ist da zu sehr vorgeprescht. Man hätte grundsätzlich klären müssen, ob Amerell sein Amt tatsächlich missbraucht hat", sagte Allofs: "Jetzt sind eine ganze Reihe von Fakten dazugekommen, die die Angelegenheit sehr kompliziert machen."

DFL schweigt bis zur DFB-Präsidiumssitzung

Bader unterstellte dem DFB "nicht das beste Krisenmanagement". Dagegen wollte sich der Ligavorstand vor der DFB-Präsidiumssitzung am Freitag zunächst nicht weiter zu dem Thema äußern, nachdem Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball das DFB-Schiedsrichterwesen zuletzt bereits als "Geheim-Orden" bezeichnet hatte.

Dafür sparte auch die Sportausschuss-Vorsitzende Freitag nicht mit Kritik: "Ich glaube, dass es dem Fußball nicht gut tut, wie die ganze Diskussion geführt wird."

Bilder des Tages - 9. März
Akrobatik in der NHL: Torhüter Mathieu Garon von den Columbus Blue Jackets irritiert seine Gegenspieler mit zirkusreifen Dehnübungen
© Getty
1/7
Akrobatik in der NHL: Torhüter Mathieu Garon von den Columbus Blue Jackets irritiert seine Gegenspieler mit zirkusreifen Dehnübungen
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards.html
Das Wahrzeichen der Laureus World Sports Awards: Die Laureus-Figur vor dem Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi
© Getty
2/7
Das Wahrzeichen der Laureus World Sports Awards: Die Laureus-Figur vor dem Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=2.html
Bauch rein, Brust raus. Baseball-Pitcher Jorge de la Rosa von den Colorado Rockies achtet genau auf seine Körperhaltung
© Getty
3/7
Bauch rein, Brust raus. Baseball-Pitcher Jorge de la Rosa von den Colorado Rockies achtet genau auf seine Körperhaltung
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=3.html
"Aus dem Weg - Jetzt komm' ich!" Beim Segelwettbewerb Louis-Vitton-Pokal vor Neuseeland bekommt das Team Origin Konkurrenz in Übegröße
© Getty
4/7
"Aus dem Weg - Jetzt komm' ich!" Beim Segelwettbewerb Louis-Vitton-Pokal vor Neuseeland bekommt das Team Origin Konkurrenz in Übegröße
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=4.html
Golf-Prominenz: Schauspieler Hugh Grant arbeitet bei der Laureus Golf Challenge an seinem Handicap
© Getty
5/7
Golf-Prominenz: Schauspieler Hugh Grant arbeitet bei der Laureus Golf Challenge an seinem Handicap
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=5.html
And here comes Supermaaaan! In der NBA scheint eine geringe Schwerkraft zu herrschen. Das lässt zumindest die Sprungkraft von Courtney Lee vermuten
© Getty
6/7
And here comes Supermaaaan! In der NBA scheint eine geringe Schwerkraft zu herrschen. Das lässt zumindest die Sprungkraft von Courtney Lee vermuten
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=6.html
"Und hier habe ich meine Kontaktlinsen verloren." Neuseelands Shane Bond (M.) benötigt offenbar Hilfe bei der Spurensuche im Kricket-Match gegen Australien
© Getty
7/7
"Und hier habe ich meine Kontaktlinsen verloren." Neuseelands Shane Bond (M.) benötigt offenbar Hilfe bei der Spurensuche im Kricket-Match gegen Australien
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0309/bilder-des-tages-0309-hugh-grant-ryan-harris-shane-bond-mathieu-garon-courtney-lee-jorge-de-la-rosa-laureus-wolrd-sports-awards,seite=7.html
 

Neustrukturierung des Schiedsrichterwesens in Planung

Der DFB beschäftigt sich bei der Präsidiumssitzung mit dem Fall um den früheren Schiedsrichterbeobachter Amerell, der von FIFA-Referee Michael Kempter sowie drei anonymen Unparteiischen der sexuellen Belästigung beschuldigt wird.

Auf der Präsidiumssitzung soll eine Neustrukturierung des Schiedsrichterwesens verabschiedet werden. Zudem wird über die Einberufung eines außerordentlichen DFB-Bundestages für den 30. April beraten.

Wird Roth zurücktreten?

Offen ist, ob Schiedsrichter-Boss Volker Roth persönliche Konsequenzen aus dem Fall Amerell ziehen und möglicherweise noch vor der Präsidiumssitzung zurücktreten wird.

Eigentlich sollte Roth, der laut Ex-Referee Franz-Xaver Wack seit mindestens fünf Jahren von den Vorgängen um Amerell gewusst haben soll, erst beim DFB-Bundestag im Oktober in Essen nach 15 Jahren als Schiedsrichter-Chef durch den designierten Nachfolger Herbert Fandel abgelöst werden.

Zwanziger spürt weiter Rückendeckung


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.