Manchester City nach 4:0-Sieg beim FC Basel fast schon im Champions-League-Viertelfinale

Dienstag, 13.02.2018 | 22:35 Uhr
Ilkay Gündogan bejubelt seinen frühen Führungstreffer mit Kevin De Bruyne
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Indian Super League
Live
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

Manchester City hat sein Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League beim FC Basel souverän mit 4:0 (3:0) gewonnen. Damit kann das Team von Trainer Pep Guardiola eigentlich schon für die nächste Runde planen.

Im Vergleich zum 5:1 gegen Leicester City tauschte Guardiola nur zwei Verteidiger aus, Vincent Kompany und Fabian Delph rückten in die Viererkette. Basel verteidigte im 5-3-2 und hatte in der Anfangsphase mit langen Bällen auf Oberlin fast Erfolg, während City wie gewohnt mit dem Ball dominierte. Trotzdem brauchte es eine Standardsituation für den ersten Treffer.

Ein haltbarer Versuch von Bernardo Silva und Agüeros Weitschuss ließen am Ergebnis schnell keine Zweifel. Nach dem 0:3 pressten die Eidgenossen höher, trotzdem dominierte City bis zur Pause weiter Ball und Gegner, wenn auch mit etwas weniger Tempo.

Die zweite Halbzeit bot ein munteres Hin und her, weil Basel weiter mitspielte und seinerseits zu Abschlüssen kam - Ederson musste gegen Elyounoussi erstmals eingreifen. Auf der Gegenseite machte es Gündogan mit einem feinen Schlenzer besser.

Guardiola konnte es sich danach leisten, De Bruyne zu schonen, Leroy Sane kam nach zweiwöchiger Pause zu seinem überraschend frühen Comeback. In den letzten 20 Minuten kamen beide Teams zu aussichtsreichen Chancen, ein Treffer wollte nicht mehr fallen.

Die Daten zum Spiel

Tore: 0:1 Gündogan (14.), 0:2 Bernardo Silva (18.), 0:3 Agüero (23.), 0:4 Gündogan

  • Zuvor letzter Doppelpack eines Deutschen in der Champions League für ein ausländisches Team: Ebenfalls Ilkay Gündogan für City, im November 2016 gegen den FC Barcelona.
  • Schon zum 6. Mal traf Manchester City nach einer Ecke in dieser CL-Saison - kein anderes Team knipste mehr als dreimal.
  • City traf im 12. CL-Spiel in Folge und baute damit den Vereinsrekord in der Königsklasse aus.
  • Wettbewerbsübergreifend war es das 29. Tor von Agüero in der laufenden Saison. Damit egalisierte er die Marke von Mohamed Salah (Liverpool). Einzig Tottenhams Harry Kane hat von den Spielern der Top 5 Ligen mehr Tore erzielt, nämlich 33.

Der Star des Spiels: Ilkay Gündogan

Vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw machte Gündogan ein starkes Spiel. Die ersten zwei Versuche auf Vacliks Kasten kamen von ihm, der zweite war nach einer Ecke drin. Das Tor zum 4:0 war eine Augenweide, auch sonst präsentierte sich der 27-Jährige spritzig und zweikampfstark.

Der Flop des Spiels: Fabian Frei

Der Ex-Bundesligaspieler konnte im Mittelfeld gegen Citys Übermacht nichts ausrichten, kam überhaupt nicht in die Zweikämpfe und gewann davon nur 33 Prozent. Verlor das Kopfallduell gegen Gündogan vor dem 0:1, fand auch offensiv nicht statt.

Der Schiedsrichter: Jonas Eriksson

Stand in der 12. Minute im Mittelpunkt, als Otamendi im Strafraum den Körper gegen Oberlin reinstellte. Den Elfer kann man geben, muss man aber nicht. Danach machte es ihm der eindeutige Spielverlauf leicht. In der Schlussphase gerieten Serey Die und Gündogan noch einmal aneinander, Gelb für beide Streithähne war korrekt.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung