wird geladen

Der FC Bayern in der Einzelkritik

Spanische Missverhältnisse

Mittwoch, 27.04.2016 | 23:07 Uhr
Thiago lieferte in Madrid eine schwache Leistung ab
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Der FC Bayern verliert das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Atletico 0:1. Zwei Spanier enttäuschen komplett, Manuel Neuer und Philipp Lahm reißen den Schnitt nach oben. Die Einzelkritiken.

Manuel Neuer: Beim 0:1 machtlos, da der Schuss von Niguez zu platziert im linken Eck einschlug. Strahlte die größte Ruhe auf Seiten der Bayern aus, fing Flanken souverän ab. Starker Reflex gegen Griezmann (30.), auch sonst sicher von hinten heraus. Note: 2,5

Juan Bernat: Verweigerte vor dem 0:1 den entscheidenden Zweikampf mit Niguez, sodass der weiter Richtung Tor ziehen konnte. Hatte auch sonst viel zu viele Fehler im Spiel und ließ sich in mehreren Eins-gegen-eins-Duellen zu einfach abkochen. Entschied in fast allen Situationen falsch - ob das Zweikämpfe, öffnende Pässe oder Abschlüsse waren. Note: 5,5

David Alaba: Auch er war vor dem 0:1 im Zweikampf mit Niguez zu inkonsequent und hinderte den Torschützen nicht am Abschluss. Genauso sah er in der 75. Minute im Eins-gegen-eins mit Torres unglücklich aus. Sorgte mit seinem Lattenkracher in der 54. Minute aber für Bayerns Weckruf und schaltete sich dann öfter nach vorne ein. Nach Lahm mit den meisten Ballkontakten beim FCB (109). Note: 3,5

Javi Martinez: Gelegentlich zu langsam im Laufduell mit Griezmann und Torres, ließ unter anderem die Chance in der 30. Minute zu. Stand ansonsten aber gut und bekam einige Male gut den Fuß dazwischen. Hatte die Großchance zum 1:0 per Kopfball (56.). Note: 3

Philipp Lahm: Musste enorme Laufwege machen, da er im Ballbesitz stets neben Alonso auf die Sechs rückte, um von dort aus den Aufbau anzukurbeln und eine weitere Anspielstation im Mittelfeld zu bilden. Hatte anfangs einige Ungenauigkeiten und Stolperer im Spiel, danach aber auffälligster Bayern-Spieler mit den meisten Ballaktionen (129). Note: 2,5

Xabi Alonso: Ließ sich vor dem 0:1 bei seiner schlecht getimeten Grätsche zu einfach auf den Hosenboden setzen. Kam im Spielaufbau des FC Bayern in der ersten Hälfte kaum zur Geltung, weil Torres und Griezmann ihn dauerhaft zustellten und so die eröffnenden Pässe des Routiniers verhinderten. Nach der Pause dann aber mit deutlich mehr Spielanteilen und guten Verlagerungen, die immer wieder Bayern-Chancen zur Folge hatten. Note: 3,5

Douglas Costa: Konnte seine Schnelligkeit überhaupt nicht ausleben, seine wenigen Situationen auf der linken Seite kamen vielmehr durch seine überragende Technik zustande. Suchte entsprechend den Weg ins Zentrum, zumal auch seine Flanken nichts einbrachten. Auch da jedoch erfolgreich. Viel zu überheblicher Abschluss bei seiner Riesenchance in der 70. Minute. Note: 4,5

Thiago: Erster in der Fehlerkette beim 0:1: Ließ Niguez weiterlaufen, anstatt ernsthaft dazwischenzugehen. Im Spiel nach vorne, in dem ihm Guardiola eine entscheidende Rolle zugedacht hatte, ließ er Aufmerksamkeit und Konsequenz vermissen. Viele einfache Ballverluste und Fehlpässe, kein Zug zum Tor. Note: 5

Arturo Vidal: Setzte nach zwei Minuten mit seiner Gräsche gegen Koke das erste Zeichen. Kämpferisch wieder einmal ein Vorbild, hatte aber lange Zeit auch keine entscheidenden Ideen, Atleticos Dichte im Zentrum aufzulösen. Zudem mit ungewohnt vielen Fehlern und Nervositäten. Starker Abschluss in der 73. Minute, als er Oblak zu einer Glanztat zwang. Note: 4

Kingsley Coman: Genauso wie Costa fast wirkungslos in der Offensive. Da Atletico extrem tief stand und dann doppelte, kam er auf der rechten Außenbahn so gut wie nie in Eins-gegen-eins-Situationen. Fand in Filipe Luis seinen Meister, wenngleich er sich in Bayerns Drangphase ab der 55. Minute zweimal stark durchtankte. Hatte die schlechteste Passquote aller FCB-Spieler (73,7 Prozent). Musste nach 64 Minuten Platz für Ribery machen. Note: 4,5

Robert Lewandowski: Hatte permanent mindestens zwei Bewacher im Rücken, die ihm folgten - ganz egal, wie tief er sich fallen ließ, um sich Bälle abzuholen. Musste viel auf die Flügel ausweichen, um überhaupt zu Ballaktionen zu kommen, kämpfte sich so zumindest etwas ins Spiel. Hatte eine gute Möglichkeit, mehr aber nicht. Note: 4

Franck Ribery: Kam in der 64. Minute für Coman. War um Schwung bemüht, jedoch durch seinen Übereifer mit zu vielen einfachen Fehlern im Umschaltspiel nach vorne. Note: 4

Thomas Müller: Kam in der 70. Minute für Thiago. Versuchte, Unruhe in Atleticos Abwehr zu stiften, seine Laufwege waren jedoch wenig effektiv. Note: 4

Medhi Benatia: Kam in der 77. Minute für Bernat. Machte noch einige Male auf sich aufmerksam: Klärte per Kopf noch einmal wichtig nach einer Atletico-Ecke (89.) und sah noch die Gelbe Karte (82.). Zudem in der Nachspielzeit mit der Chance aufs 1:1. Keine Bewertung.

Atletico Madrid - FC Bayern München: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung