Donnerstag, 18.02.2016
wird geladen
AnalyseNachberichtGEN - WOBNotenDiashowAchtelfinale

Real mit einem Bein im Viertelfinale

Individuelle Klasse sticht - wie immer

Real Madrid steht nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg über den AS Rom mit einem Bein im Viertelfinale der Champions League. Der Grund war wieder mal die individuelle Klasse von Cristiano Ronaldo und Co. Ein spielerisches Konzept fehlt auch unter Zinedine Zidane weiterhin.

Königliche Freude: Ramos, Ronaldo und Zidane nach dem 1:0 für Real
© getty
Königliche Freude: Ramos, Ronaldo und Zidane nach dem 1:0 für Real

"Nennen Sie mir einen Spieler, seit ich in Spanien bin, der auswärts mehr Tore geschossen hat als ich. Einen!", sagte Cristiano Ronaldo auf der abschließenden Pressekonferenz von Real Madrid vor dem Achtelfinalspiel gegen die Roma am Dienstag.

Der Journalist, der zuvor bemängelt hatte, Ronaldo habe ja seit November auswärts nicht mehr getroffen, wusste keine Antwort. Also stand der Portugiese auf, verabschiedete sich von den Journalisten und verließ die Fragerunde vorzeitig.

Gute 24 Stunden später lieferte der Weltfußballer von 2014 mal wieder die Antwort auf dem Platz. Einmal wurde Alessandro Florenzi von seine Mitspieler in der 57. Minute alleine gelassen, CR7 wusste dies umgehend zu ausnutzen.

Erst lief er dem Rechtsverteidiger davon, dann ließ er ihn mit einem Hackentrick alt aussehen und schloss dann glücklich, weil von Florenzi auch noch abgefälscht, zur 1:0-Führung für Real ab.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Zu statisch, zu wenig Tempo

Zwar waren die Königlichen bis dahin überlegen gewesen, richtig gefährlich aber waren sie nicht. Einzig Marcelos Abschluss in der ersten Hälfte konnte man überhaupt als Torschuss werten.

In der restlichen Zeit war das Spiel der Madrilenen so aufregend wie die Farbe ihrer Trikots. Viel zu statisch, viel zu wenig Tempo hatte Real in seinen Aktionen.

Einigen Ungenauigkeiten und das aggressive Verteidigen der Römer brachte die Elf von Zinedine Zidane bei dessen Champions-League-Debüt als Trainer ein ums andere Mal in die Bredouille.

So sahen Dani Carvajal und Marcelo bei Kontern der Römer nicht immer gut aus, weil ihre Gegenspieler deutliche Schnelligkeitsvorteile gegenüber den beiden königlichen Außenverteidigern hatten und sie selbst zu weit aufgerückt waren.

Fehlende Durchschlagskraft der Römer

Zwei Mal musste Raphael Varane in allerhöchster Not retten, ansonsten bügelte Kapitän Sergio Ramos oder Keeper Keylor Navas die Stellungsfehler von Carvajal und Marcelo aus. Mit etwas mehr Durchschlagskraft oder "Cojones" wäre für das Team von Luciano Spalletti mehr drin gewesen.

Am Ende müssen sich die Italiener vorwerfen, dass sie ihre Kontermöglichkeiten nicht konsequent genug zu Ende gespielt haben - und so sorgte wieder einmal die individuelle Klasse auf Seiten Reals dafür, dass die Königlichen schon vor dem Rückspiel am 8. März im Santiago Bernabeu bereits mit einem Bein im Viertelfinale stehen.

Die besten Bilder der Achtelfinal-Hinspiele
JUVENTUS TURIN - FC BAYERN 2:2: Die Juve-Anhänger singen sich vor dem Anpfiff schonmal warm
© getty
1/34
JUVENTUS TURIN - FC BAYERN 2:2: Die Juve-Anhänger singen sich vor dem Anpfiff schonmal warm
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real.html
Auch das Maskottchen der Gastgeber war vor dem Spiel bester Laune
© getty
2/34
Auch das Maskottchen der Gastgeber war vor dem Spiel bester Laune
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=2.html
Zunächst stolperte Thomas Müller noch bei Versuch, die überlegenen Bayern in Führung zu bringen
© getty
3/34
Zunächst stolperte Thomas Müller noch bei Versuch, die überlegenen Bayern in Führung zu bringen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=3.html
Wenig später machte Müller seine Slapstick-Einlage wieder gut und netzte eiskalt zur Führung ein
© getty
4/34
Wenig später machte Müller seine Slapstick-Einlage wieder gut und netzte eiskalt zur Führung ein
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=4.html
Zwergenabwehr? Von wegen! Joshua Kimmich gewinnt das Luftduell mit Mario Mandzukic
© getty
5/34
Zwergenabwehr? Von wegen! Joshua Kimmich gewinnt das Luftduell mit Mario Mandzukic
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=5.html
Danach konnte Arjen Robben endlich seine Torflaute beenden - Und ging anschließend mit seinem Coach auf Kuschelkurs
© getty
6/34
Danach konnte Arjen Robben endlich seine Torflaute beenden - Und ging anschließend mit seinem Coach auf Kuschelkurs
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=6.html
Wenn Blicke Tore verhindern könnten: Im zweiten Durchgang musste auch Manuel Neuer hinter sich greifen
© getty
7/34
Wenn Blicke Tore verhindern könnten: Im zweiten Durchgang musste auch Manuel Neuer hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=7.html
ARSENAL - BARCELONA 0:2: Lionel Messi spielte mal wieder die Gegner schwindelig - Bei seinem Tempo gaben sogar die Textilien nach
© getty
8/34
ARSENAL - BARCELONA 0:2: Lionel Messi spielte mal wieder die Gegner schwindelig - Bei seinem Tempo gaben sogar die Textilien nach
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=8.html
Der Luftkampf gehört dagegen nicht zu den stärken des Weltfußballers
© getty
9/34
Der Luftkampf gehört dagegen nicht zu den stärken des Weltfußballers
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=9.html
Marc-Andre ter Stegen musste im ersten Durchgang sein ganzes Können unter Beweis stellen
© getty
10/34
Marc-Andre ter Stegen musste im ersten Durchgang sein ganzes Können unter Beweis stellen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=10.html
Javier Mascherano kämpft gegen Olivier Giroud mit allen Mitteln - Textiltest erneut nicht bestanden!
© getty
11/34
Javier Mascherano kämpft gegen Olivier Giroud mit allen Mitteln - Textiltest erneut nicht bestanden!
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=11.html
Am Ende jubelten mal wieder die Katalanen - Neymar wusste natürlich, bei wem er sich zu bedanken hatte
© getty
12/34
Am Ende jubelten mal wieder die Katalanen - Neymar wusste natürlich, bei wem er sich zu bedanken hatte
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=12.html
PSV EINDHOVEN - ATLETICO MADRID 0:0: Es schien, als habe Diego Simeone einen alten Bekannten auf der Tribüne entdeckt. Zeit für schweifende Blicke war jedenfalls
© getty
13/34
PSV EINDHOVEN - ATLETICO MADRID 0:0: Es schien, als habe Diego Simeone einen alten Bekannten auf der Tribüne entdeckt. Zeit für schweifende Blicke war jedenfalls
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=13.html
Am Einsatz mangelte es nicht. In der Defensive wussten beide Teams zu überzeugen
© getty
14/34
Am Einsatz mangelte es nicht. In der Defensive wussten beide Teams zu überzeugen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=14.html
Schiedsrichter Daniele Orsato mit der perfekten Ausführung des No-Look-Platzverweises. Vom Feld musste PSV-Stürmer Gaston Pereiro
© getty
15/34
Schiedsrichter Daniele Orsato mit der perfekten Ausführung des No-Look-Platzverweises. Vom Feld musste PSV-Stürmer Gaston Pereiro
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=15.html
DYNAMO KIEW - MANCHESTER CITY 1:3: Die Blicke gebannt! Sergio Aguero und Co. verfolgen, wie der Ball die Linie zum 1:0 für City überquert
© getty
16/34
DYNAMO KIEW - MANCHESTER CITY 1:3: Die Blicke gebannt! Sergio Aguero und Co. verfolgen, wie der Ball die Linie zum 1:0 für City überquert
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=16.html
Vor der Pause zappelte der Ball noch ein weiteres Mal im Netz. David Silva überwand Oleksandr Shovkovskiy
© getty
17/34
Vor der Pause zappelte der Ball noch ein weiteres Mal im Netz. David Silva überwand Oleksandr Shovkovskiy
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=17.html
Deutlich unterlegen: Zwar gelang Dynamo noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer, doch der Sieg von City war absolut verdient
© getty
18/34
Deutlich unterlegen: Zwar gelang Dynamo noch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer, doch der Sieg von City war absolut verdient
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=18.html
GENT - WOLFSBURG 2:3: Die Wölfe hatten in Belgien oft alles im Griff
© getty
19/34
GENT - WOLFSBURG 2:3: Die Wölfe hatten in Belgien oft alles im Griff
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=19.html
Und rum das Bein! Robin Knoche klärt artistisch
© getty
20/34
Und rum das Bein! Robin Knoche klärt artistisch
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=20.html
Eins, zwei, lupf! Julian Draxlers zweites Tor war sehenswert
© getty
21/34
Eins, zwei, lupf! Julian Draxlers zweites Tor war sehenswert
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=21.html
Nach dem 0:3 durch Max Kruse schien die Messe gelesen zu sein
© getty
22/34
Nach dem 0:3 durch Max Kruse schien die Messe gelesen zu sein
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=22.html
ROM - MADRID 0:2: Zinedine Zidane hätte anlässlich seines CL-Debüts als Trainer auch freundlicher gucken können
© getty
23/34
ROM - MADRID 0:2: Zinedine Zidane hätte anlässlich seines CL-Debüts als Trainer auch freundlicher gucken können
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=23.html
Auswärts nicht stark? Von wegen! Cristiano Ronaldo erzielte mal wieder ein wichtiges Tor in der Fremde
© getty
24/34
Auswärts nicht stark? Von wegen! Cristiano Ronaldo erzielte mal wieder ein wichtiges Tor in der Fremde
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=24.html
Und da freut sich auch der Coach
© getty
25/34
Und da freut sich auch der Coach
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=25.html
Sergio Ramos zeigt seinem Torhüter derweil, wo die Kegel stehen
© getty
26/34
Sergio Ramos zeigt seinem Torhüter derweil, wo die Kegel stehen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=26.html
PSG - CHELSEA 2:1: Zlatan Ibrahimovic bringt die Gastgeber aus Paris mit einem Power-Freistoß in Front. Unhaltbar ins andere Eck abgefälscht? Geschenkt!
© getty
27/34
PSG - CHELSEA 2:1: Zlatan Ibrahimovic bringt die Gastgeber aus Paris mit einem Power-Freistoß in Front. Unhaltbar ins andere Eck abgefälscht? Geschenkt!
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=27.html
Die Freude im Parc de Prince währt nur kurz. Mit dem Pausenpfiff kann John Obi Mikel den Spielstand nach einer Ecke wieder egalisieren
© getty
28/34
Die Freude im Parc de Prince währt nur kurz. Mit dem Pausenpfiff kann John Obi Mikel den Spielstand nach einer Ecke wieder egalisieren
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=28.html
Na, wen haben wir denn da? Carlo Ancelotti schaut seinen beiden Ex-Klubs zu. Ob der kommende Bayern-Coach schon einmal auf Scouting-Tour geht?
© getty
29/34
Na, wen haben wir denn da? Carlo Ancelotti schaut seinen beiden Ex-Klubs zu. Ob der kommende Bayern-Coach schon einmal auf Scouting-Tour geht?
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=29.html
Ein weiteres bekanntes Gesicht im Prinzenparkstadion. Der frühere Weltmeister Ronaldo will sich die Partie ebenfalls nicht entgehen lassen
© getty
30/34
Ein weiteres bekanntes Gesicht im Prinzenparkstadion. Der frühere Weltmeister Ronaldo will sich die Partie ebenfalls nicht entgehen lassen
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=30.html
Der Joker macht's!!! Gerade erst eingewechselt, vollendet Edinson Cavani eiskalt zum 2:1-Endstand für PSG
© getty
31/34
Der Joker macht's!!! Gerade erst eingewechselt, vollendet Edinson Cavani eiskalt zum 2:1-Endstand für PSG
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=31.html
BENFICA - ZENIT 1:0: Ein Kampf um jeden Zentimeter. Benficas Victor Lindelof (r.) und Zenits Artem Dzyuba gehen mit ihren Teams torlos in die Halbzeit
© getty
32/34
BENFICA - ZENIT 1:0: Ein Kampf um jeden Zentimeter. Benficas Victor Lindelof (r.) und Zenits Artem Dzyuba gehen mit ihren Teams torlos in die Halbzeit
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=32.html
Seit der EM 2004 lässt Benfica den Adler als Maskottchen bei Heimspielen durch das Stadion des Lichts fliegen. Jedes Mal wieder ein majestätischer Anblick
© getty
33/34
Seit der EM 2004 lässt Benfica den Adler als Maskottchen bei Heimspielen durch das Stadion des Lichts fliegen. Jedes Mal wieder ein majestätischer Anblick
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=33.html
Lange müssen die Fans warten, doch Jonas erlöst Benfica in der Nachspielzeit - 1:0
© getty
34/34
Lange müssen die Fans warten, doch Jonas erlöst Benfica in der Nachspielzeit - 1:0
/de/sport/diashows/1602/fussball/champions-league/cl-beste-bilder-achtelfinale-hinspiele/beste-bilder-af-hinspiel-bayern-wolfsburg-barca-real,seite=34.html
 

Zwar hatte Real in der 80. Minute Glück, dass der bis dahin ordentliche Schiedsrichter Pavel Kralovec nicht auf den Punkt zeigte. In der Vorrunde leitete der Tscheche die Partie zwischen dem FC Sevilla und Borussia Mönchengladbachs und gab dort drei Strafstöße. Im Stadio Olimpico gab es letztlich keinen, obwohl Carvajal Florenzi klar zu Fall brachte.

"Wussten, was uns erwartet"

Am Ende stellte Jese Rodriguez mit seinem ersten CL-Treffer in der 86. Minute auf 2:0, für die Römer war es natürlich umso bitterer, da man in der Schlussphase auf den Ausgleich drängte und durch einen Konter das Genick gebrochen bekam. Der Torschütze zeigte nach dem Spiel zufrieden: "Wir wussten, was uns in Rom erwartet. Wir wussten, dass es schwierig werden würde, weil Rom gut verteidigt und sie eng stehen."

Natürlich war der Sieg für Real am Ende verdient, daran will auch niemand rütteln, doch wäre für die Römer letztlich mehr drin gewesen.

Zumal der Auftritt der Königlichen alles andere als herausragend war und wie schon so häufig unter Ex-Coach Rafael Benitez nicht aufgrund eines spielerischen Konzepts zum Erfolg führte.

Toni Kroos hatte im Zentrum gewohnt starke Werte (110 Pässe, 96,4 Prozent Passquote, 117 Ballaktionen), wirklich gefährliche Angriffe konnte aber auch der Weltmeister nicht initiieren.

James liefert keine Argumente

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Auch unter Zidane ist das Team noch sehr abhängig von Ronaldo, gerade wenn Gareth Bale, sein Pendant auf der rechten Seite, ausfällt. Zwar sah das Zidane nach dem Spiel anders, aber was soll der Franzose auch sagen? "Ronaldo hat ein großartiges Spiel gemacht, doch heute haben alle Spieler überzeugt. Ich bin zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen", sagte Zidane.

Dabei vertrat James Rodriguez den verletzten Bale an diesem Tag mehr schlecht als recht und hat für die Zukunft immer weniger Argumente, wenn es darum geht, einen festen Platz in Reals Starensemble zu beanspruchen.

Ein Cristiano Ronaldo ist in Madrid natürlich über jeden Zweifel erhaben, dass er dennoch ab und an kritische Fragen gestellt bekommt, daran sollte sich der 31-Jährige inzwischen aber gewöhnt haben.

Nach über zehn Jahren auf diesem Niveau muss der Portugiese natürlich niemandem mehr etwas beweisen. Solche provokanten Anspielungen, wie die des spanischen Journalisten am Dienstag, davon sollte sich CR7 nicht mehr angegriffen fühlen - denn am Ende sticht er ja doch wieder.

AS Rom - Real Madrid: Daten zum Spiel

Florian Schimak

Diskutieren Drucken Startseite

Florian Schimak(Redaktion)

Florian Schimak, Jahrgang 1986, kam 2012 zu SPOX.com. Aufgewachsen im hessischen Darmstadt, zog es ihn nach dem Sport- und Germanistikstudium in Erfurt in die bayerische Landeshauptstadt. Ist seit März 2014 festes Mitglied der Redaktion und arbeitet hauptsächlich für das Fußball-Ressort, ist aber auch in Sportarten wie Handball oder Tennis zu Hause.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.